Verkauf

GE Jenbacher: B&C Industrieholding steigt aus Bieterrennen aus

B&C Industrieholding steigt laut Insidern aus dem Bieterrennen um GE Jenbacher aus. Der Käufer für den Gasmotorenproduzenten könnte schon nächste Woche feststehen.

Die B&C-Industrieholding, Mehrheitseigentümerin von Lenzing, Semperit und AMAG, ist offenbar aus dem Bieterverfahren um das Tiroler Unternehmen Jenbacher Gasmotoren bzw. GE Jenbacher des US-Industriegiganten General Electric (GE) ausgestiegen. Dies berichtete Bloomberg am Mittwoch unter Berufung auf "mit der Angelegenheit vertraute Personen".

Mit der B&C-Industrieholding sei auch ihr "Partner", der Finanzinvestor KKR, aus dem Rennen um GE Jenbacher ausgestiegen, hieß es. Wer im milliardenschweren Verkauf der General-Electric-Gasmotorensparte rund um Jenbacher als Sieger hervorgeht, könnte laut dem Bericht bereits nächste Woche feststehen. Neben Wärtsila und Cummins sollen es die Finanzinvestoren Advent, Bain und CVC in die zweite Runde geschafft haben. (APA)

Verwandte tecfindr-Einträge