Produktneuheit

Was das smarte Diagnose- und Wartungstool von Klinkhammer kann

Logistikspezialist Klinkhammer präsentiert eine neue Software-Generation der Anlagenvisualisierung. Das innovative Maintenance-Toll soll die Überwachung optimieren.

Klinkhammer Logistik Instandhaltung

Mit KlinkVISION, einem intelligenten Diagnose- und Wartungstool, präsentiert die Klinkhammer Group eine neue Software-Generation der Anlagenvisualisierung. Das innovative Maintenance-Tool, der intuitive Aufbau mit Schnellansichten und das benutzerfreundliche Design unterstützen Bedien- und Servicepersonal und ermöglichen eine schnelle Alarmdiagnose im Lager.

Stillstandzeiten minimieren durch schnelle Alarmdiagnose

In vielen Branchen sind Zulieferer heute mehr denn je verpflichtet, Bauteile just-in-time, oft minutengenau, an die Montagestraßen zu liefern. Um die engen Zeitfenster und Vorgaben zu erfüllen, werden aufwändige Notfallkonzepte und -strategien entwickelt. Mindestens ebenso wichtig ist es, Störungen in automatischen Logistikanlagen schnell und zuverlässig zu diagnostizieren und zu beheben. Das transparente Tool KlinkVISION mit Maintenance-Funktion, das mit der Anlagensteuerung gekoppelt ist, erhöht die Anlagensicherheit und minimiert die Ausfallzeiten.

Echtzeit-Datenanalyse und Fernwartung

Zahlreiche Serviceleistungen, für die früher ein Einsatz vor Ort nötig war, können heute per Fernwartung mit Hilfe von KlinkVISION durchgeführt werden. Alle Klinkhammer Anlagen sind an den Remote Service angeschlossen und werden zentral überwacht und betreut. Eine einheitliche IT-Infrastruktur mit sicheren, verschlüsselten Datenverbindungen garantiert die Datensicherheit. Der Einsatz von KlinkVISION ermöglicht es dem Bedienpersonal, Unregelmäßigkeiten zu erkennen, bevor es zu einem Ausfall kommt. Sensoren liefern Daten zum Zustand von Maschinen und Anlagen und lassen sich mit Fehlermeldungen und Statistiken kombiniert analysieren.

White Paper zum Thema

KlinkVISION © Klinkhammer

Anlagenübersicht mit Fördertechnik und Regalbediengeräten – schnelle Hilfe durch Fernwartung.

Klinkhammer Maintenance-Tool mit nutzdauerorientierter Wartungsanzeige

Präventive Wartungen werden mit Hilfe des KlinkVISION-Maintenance-Tools genau nach Laufleistung vorgenommen. Diagnosesysteme kontrollieren den Zustand der Anlagenkomponenten. Die Techniker werden genau dann aktiv, wenn es notwendig ist, und nicht wenn ein Fehler bereits aufgetreten ist. Vorausschauende Instandhaltung optimiert langfristig die Instandhaltungszeiten und stellt die Verfügbarkeit einer automatischen Logistikanlage sicher. Das neue Maintenance-Tool von KlinkVISION protokolliert nicht nur Betriebsdaten. Es zeigt auch, abhängig von der Betriebsleistung der Geräte, anstehende Wartungen an, die vom Bediener durchgeführt werden können um die Anlagenverfügbarkeit sicherzustellen. Auch werden laufleistungsorientierte Wartungstätigkeiten, z.B. die Kontrolle der Schleifleitungen und Schleifkohlen eines Regalbediengerätes, rechtzeitig signalisiert. Zudem wertet KlinkVISION die Betriebsstunden von Regalbediengeräten, Hebern oder Verfahrwagen tages- oder betriebsstundengenau aus und visualisiert diese durch einen farblich gekennzeichneten Zeitbalken. Wartungszyklen zu einzelnen Komponenten wie Fahr- und Hubwerk, Gangausrüstung oder Lastaufnahmemittel eines Regalbediengerätes werden angezeigt. Dies ermöglicht eine präventive Wartung genau nach Laufleistung. Die Quittierung der Wartungsarbeiten ist mit einer Kommentarfunktion versehen, so dass die durchgeführte Tätigkeit dokumentiert wird. Die empfohlenen Wartungsvorgaben sind durch die von Klinkhammer hinterlegten Wartungspläne jederzeit verfügbar und dienen der Sicherstellung der Anlagenverfügbarkeit.

Bedienkomfort auf allen Ebenen

Auch beim Bedienkomfort setzt KlinkVISION einen weiteren Meilenstein. Die ein- und ausklappbaren Funktionsleisten und die Navigation sorgen dafür, so dass der Bediener immer eine optimale Übersicht über seine Anlage hat. Eine neue Cockpitansicht, die die wichtigsten Funktionen anzeigt, steht zur Verfügung. Hier können auch Aktionen direkt ausgeführt und bestätigt werden. Durch das neue, intuitive Design und standardisierte Ansichten wird eine schnelle Fehleranalyse und Fehlerbeseitigung unterstützt. Die Benachrichtigungsfunktion ermöglicht eine schnelle Information per SMS oder Mail.

Detailansichten bis auf Sensor- und Antriebsebene

Größenverstellbare Detailansichten helfen Förderstrecken, Stellplätze und Lagerfahrzeuge bis auf Sensor- und Antriebsebene zu überwachen. Mit dem Klinkhammer-Visualisierungssystem KlinkVISION wird die Anlage in dynamisierten Übersichten dargestellt. Der Bediener kann jederzeit den aktuellen Zustand und Ort der Fördergüter einsehen.

Live-Überwachung und mobile Touch-Panels

Auch eine Live-Überwachung der Förderstrecke kann mit Hilfe einer modernen Kameratechnik realisiert werden. Dabei schwenkt die Kamera im Fehlerfall automatisch auf die betroffene Stelle in der Fördertechnik. Durch diese direkte Visualisierung ist noch schnellere Fehleranalyse über KlinkVISION möglich. Falls das Bedienpersonal Hilfe benötigt, kann der Klinkhammer 24-Stunden-Hotline-Service, der Zugriff auf alle KlinkVISION-Funktionen hat, direkt per Fernwartung eingreifen. Weiterer Vorteil der Anlagenvisualisierung der Klinkhammer Group sind die Varianten für Tablet-PCs und Smart-Phones als mobile Touch-Ausführung. Diese ermöglichen es dem Bedienpersonal auch außerhalb vom Leitstand alles im Blick zu behalten und umgehend eingreifen zu können.

Modernes, schlankes Steuerungskonzept der Anlage

Alle Ladungsträger, ob auf der Fördertechnik oder im Hochregal, sind mit KlinkVISION jederzeit eindeutig identifizierbar und lokalisierbar. Die eingebundenen Sensoren und Antriebe tragen in der Transportsteuerung dazu bei, dass Störungen schnell und eindeutig erkannt und behoben werden können. Auf langen Förderabschnitten mit einer Vielzahl an Paletten sind die genaue Platz-Identifikation und dadurch eine schnelle Alarmdiagnose sichergestellt. Ein manuelles Eingreifen und eine Änderung des Zielortes sind in KlinkVISION jederzeit möglich. Die datenorientierte Transportsteuerung vermeidet Datenversätze und erhöht die Zuverlässigkeit und Transparenz des Systems. Durch das kombinierte Steuerungskonzept wird die Betriebssicherheit insbesondere in anspruchsvollen Umgebungen, wie z.B. bei e-Commerce, maximiert.

Predictive Analysis mit KlinkVISION

Techniken für Predictive Analysis sind auf dem Vormarsch. Aus den Erfahrungen mit vielen automatisierten Lagern, die Klinkhammer bei Kunden betreut, lassen sich durch das integrierte Fernwartungstool von KlinkVISION und eine intelligente Suche in Betriebsdaten und Fehlermeldungen zusätzliche Erkenntnisse gewinnen, um die Einzelsystem weiter zu optimieren.

Die Highlights von KlinkVISION:

  • Integriertes Maintenance-Tool
  • Nutzdauerorientierte Wartungsanzeige
  • Intuitiver Aufbau
  • Schnelle Alarmdiagnosen
  • Höchster Bedienkomfort
  • Detailansichten bis auf Sensor- und Antriebsebene
  • Live-Überwachung
  • Echtzeitdaten und Fernwartung
  • Mobile Version mit Touch-Panels