Transport

Schachinger Logistik verbucht erneut Rekordumsatz

Neuerliche Umsatzsteigerung, Wechsel in der Geschäftsführung, fünf starke Branchen: Das sind 80 Jahre Schachinger Logistik. Wie die Oberösterreicher ihre Weichen für künftiges Wachstum stellen wollen.

Schachinger Logistik Unternehmen Logistik Transport

Geschäftsführer-Duo als Signal der Kontinuität: Roland Glöckl (li.) und Peter Overkamp sichern den Erfolgskurs der Schachinger Logistik Holding GmbH personell ab.

„Das schönste Geschenk zum 80-jährigen Jubiläum haben wir uns selbst gemacht. Der abermalige Rekordumsatz untermauert, wie schlagkräftig unser gesamtes Team ist“, betont Peter Overkamp, Geschäftsführer der Schachinger Logistik Holding GmbH (SLH). Tatsächlich ist der konsolidierte Umsatz (ohne Beteiligungsumsätze) von zuletzt Euro 148 Millionen auf Euro 166 Millionen im Geschäftsjahr 2018/19 gestiegen (1. April 2018 bis 31. März 2019). Damit konnte der letztjährige Rekordumsatz nochmals um rund 12 Prozent gesteigert werden.

Roland Glöckl wird neuer Geschäftsführer

Gleichzeitig ist es gelungen, den Erfolgskurs auch personell abzusichern. Der scheidende Geschäftsführer Rainer Sandow wechselte nach Auslaufen seines Vertrages im Juli in den Beirat der SLH. Roland Glöckl, langjähriger Geschäftsführer der SLH-Töchter Schachinger Paketdienst und Schachinger Logistikservice, rückt in die Geschäftsführung der Holding auf. Unterdessen sind die Weichen für weiteres Wachstum gestellt. 

Mitarbeiterstand kräftig gewachsen

So stehen etwa neue Kundenprojekte vor der Vertragsunterzeichnung. Auch der Mitarbeiterstand ist um fast 100 Beschäftigte auf nunmehr 606 gewachsen. Außerdem sorgt das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres für zusätzlichen Rückenwind. „Unsere Mitarbeiter haben bewiesen, wie leistungsfähig Schachinger Logistik ist. Dafür bin ich allen unseren mittlerweile über 600 Mitarbeitern dankbar“, betont Peter Overkamp in seiner Rolle als Sprecher der Geschäftsführung. Getragen ist der Erfolg des Familienunternehmens von positiven Entwicklungen in allen fünf Branchen. Während die Paketlogistik ihr gewohnt hohes Niveau halten und die Lebensmittellogistik ihre Performance deutlich verbessern konnte, gab es in der Pharma-, Bau- und Transportlogistik überdurchschnittliche Zuwächse. „Auch die ersten drei Monate des laufenden Geschäftsjahres stimmen uns äußerst optimistisch“, erklärt Peter Overkamp. 

White Paper zum Thema

Öko, Lager © Schachinger

Neuer Rekord bei Schachinger Logistik: Der konsolidierte Umsatz (ohne Beteiligungsumsätze) ist von zuletzt 148 Millionen Euro auf 166 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2018/19 gestiegen.

Geschäftsführer-Duo als Signal der Kontinuität 

Nachdem Rainer Sandow, der das Unternehmen gemeinsam mit Peter Overkamp in den letzten beiden Jahren höchst erfolgreich gelenkt hat, auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung in den Beirat wechselt, signalisiert Schachinger Logistik mit der neuen Doppelspitze Kontinuität. Peter Overkamp ist seit über zehn Jahren Geschäftsführer. Sein neuer Geschäftsführungs-Kollege Roland Glöckl seit mittlerweile 27 Jahren im Unternehmen. „Kaum jemand kennt Schachinger Logistik so gut wie Roland Glöckl. Kaum jemand kennt die Logistikbranche so gut wir Roland Glöckl. Damit sitzt der richtige Mann am richtigen Platz“, freut sich Overkamp über die Bestellung. Die Kapazitäten aller österreichischen Logistikzentren der Schachinger Logistik Holding sind sehr gut ausgelastet und die Erschließung neuer Märkte ein vordringliches Ziel des Duos. Dafür brauche man strategische Allianzen. „Wir führen bereits sehr konkrete Verhandlungen“, sagt Overkamp. 

Über Schachinger Logistik 

Schachinger Logistik wurde 1939 gegründet. Heute beschäftigt die Schachinger Logistik Holding GmbH an 17 Standorten in A, CZ, SK, HU rund 610 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen betreibt in Hörsching/Linz, Wien, Stockerau, Hagenbrunn und Wr. Neudorf eigene Logistikzentren und verfügt somit über 400.000 m² Betriebsareale. 

Verwandte tecfindr-Einträge