Künstliche Intelligenz

Samsung investiert 175 Milliarden Euro - auch in KI

Das koreanische Unternehmen will bis 2023 in vier Technologiebereiche investieren: Biopharma, Künstliche Intelligenz, Halbleiter und Robotics.

Von
Elekronik Samsung KI

Auch in Chips soll investiert werden. 

Auch Übernahmen schloss das Unternehmen in einer Mitteilung nicht aus. Eine genau Aufschlüsselung der Summe für die Technologie vermied das Unternehmen. Stichwort Übernahmen: Die FAZ beziffert die Barkasse des Unternehmens auf 68 Mrd. Euro. Neben den vier Zukunftsbereichen investieren die Südkoreaner auch nochmal einen Milliardenbetrag in die Chipproduktion. Die Samsung Group ist ein Mischkonzern. Neben der Elektroniksparte umfasst der Konzern auch eine Werft, Bauunternehmen, Versicherungen und den Automobilbauer Renault Samsung Motors, wobei Renault 80 Prozent der Anteile inne hat.