MERGERS & ACQUISITIONS

S&T: Linzer IT-Unternehmen will in die Industrieautomatisierung

Das IoT-Portfolio von S&T wächst. Das Linzer IT-Unternehmen übernimmt AIS Automation und will damit seine Industrie4.0-Kompetenzen ausbauen.

IoT Automatisierung S&T AG AIS Automation IT

Hannes Niederhauser, CEO der S&T AG, freut sich über den Zukauf und die Erweiterung der Portfolios.

Der Linzer IT-Dienstleister und Systemintegrator S&T kauft um 13 Mio. Euro die AIS Automation GmbH in Dresden von der Meyer Burger (Germany) GmbH. S&T übernimmt auch die 140 Mitarbeiter von AIS. Der Vertrag wurde bereits unterzeichnet, falls die Behörden zustimmen, soll die Transaktion Ende November vollzogen werden, teilte S&T am Donnerstagabend mit.

Das in Deutschland börsennotierte Linzer Unternehmen will damit seine Software-Kompetenzen im Zusammenhang mit dem Internet der Dinge (IoT) bzw. mit der Digitalisierung in der Industrie (Industrie 4.0) erweitern. Das Softwareunternehmen AIS hat 2018 rund 12 Mio. Euro Umsatz gemacht. AIS ist unter anderem in der Fertigungs- und Bahntechnikindustrie aktiv.

Hannes Niederhauser, CEO der S&T AG: „Ich freue mich, dass wir mit dem Zukauf der AIS einen hoch-synergetischen Deal abschließen konnten. Das Portfolio passt ideal in unser heutiges IoT- Software- und Services-Angebot für IoT und Industrie 4.0. Die erworbenen Software-Produkte und hoch qualifizierten Ingenieure der AIS werden unser IoT Solutions-Geschäft wesentlich verstärken. Damit ergeben sich für uns hohe Synergien und Cross-Selling Potentiale in die gesamte S&T Gruppe.“

Verwandte tecfindr-Einträge