Werkstoffe

Rentables Recycling

Das heimische Unternehmen Linetechnology bietet Systemlösungen im Bereich Rest- und Verbundstoffaufbereitung an.

Linetechnology Werkstoffe Recycling

Ziel ist es, die globale Recyclingquote zu erhöhen.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Abfällen und industriellen Reststoffen zur Ressourcenschonung scheitert oft an unrentablen Recycling-Anlagen. Im Sinne einer nachhaltigen und ökonomisch attraktiven Kreislaufwirtschaft bietet Linetechnology Systemlösungen im Bereich Rest- und Verbundstoffaufbereitung an.

Das österreichische Unternehmen entwickelt und produziert modulare Aufbereitungsanlagen und vertreibt diese unter dem Namen Blueline. Die Maschinen sind als 20-Fuß-Standardcontainer ausgeführt und somit weltweit mobil einsatzbereit. Dies ermöglicht dem Kunden das Recycling seiner Wertstoffe direkt vor Ort. Die Produktpalette deckt nahezu alle etablierten Prozessschritte der trockenen mechanisch-physikalischen Reststoffaufbereitung ab. Die IT-basierte Steuerung erfolgt kabellos mittels Tablet und garantiert einfachste Handhabung und standortübergreifendes Monitoring. Eine nachgeschaltete Einbindung der Blueline in eine bestehende Anlage ist ebenso möglich – wie auch die Erweiterung um zusätzliche Module (Maschinen) sowie deren individuell anpassbare Anordnung.

Die Aufbereitung soll sich selbst bei oft wechselnden, unterschiedlichen und geringen Chargen von industriellen Reststoffen lohnen, da die neue Art der Anlagensteuerung dem Anwender reproduzierbare Aufbereitungserfolge ermöglicht: Maschinenparameter, die einmal eingestellt wurden, werden gespeichert und sind je nach Stoffstrom jederzeit wieder abrufbar. Zusätzlich zur intelligenten Steuerung beinhaltet Blueline auch die komplette Förder- und Dosiertechnik. „Unser Ziel ist, die globale Recyclingquote zu erhöhen. Dazu braucht es erstklassige Lösungen, die auch wirtschaftlichen Nutzen bringen. Genau das bieten wir mit Blueline. Die Pilotanlage bei Schaufler GmbH erreicht Durchsätze von bis zu 30 Tonnen pro Stunde und läuft somit äußerst erfolgreich“, so Vertriebsleiter Lukas Seisenbacher.

LINETECHNOLOGY, GmbH © LINETECHNOLOGY GmbH

Die Aufbereitung soll sich selbst bei oft wechselnden, unterschiedlichen und geringen Chargen von industriellen Reststoffen lohnen.