Anlagenbau

Megaauftrag für Andritz

Andritz hat mit dem finnischen Papierkonzern UPM ein Vorvertrag für ein Zellstoffwerk unterzeichnet. Der Auftragswert bewegt sich im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Andritz UPM Anlagenbau

Der steirische Anlagenbauer Andritz steht kurz davor, einen großen Auftrag an Land zu ziehen. Mit dem finnischen Papierkonzern UPM sei ein Vorvertrag für ein Zellstoffwerk unterzeichnet worden. Der Auftragswert bewege sich im mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich, der Auftrag werde voraussichtlich im 1. Quartal 2020 gebucht, teilte Andritz am Donnerstag mit. Weitere Details sollen in den kommenden Wochen - nach Unterzeichnung des endgültigen Vertrags - veröffentlicht werden, hieß es. (APA)

Verwandte tecfindr-Einträge