Veranstaltungstipp

Industrierobotik 2019: Welche Anwender heuer Einblicke gewähren

Am 17. Oktober 2019 ist es so weit: Die dritte Ausgabe der Industrierobotik-Konferenz geht über die Bühne. Welche Anwender heuer im Vordergrund stehen.

Von

Einige Highlights der dritten Industrierobotik-Konferenz am 17.Oktober 2019 stehen bereits fest.

Die Industrierobotik-Konferenz wartet in der 3. Auflage wieder mit einer spannenden Mischung aus Theorie und Praxis der neuesten Entwicklungen in der Industrierobotik auf. Neben Best-Practice Beispielen renommierter Anwenderbetriebe erwartet Teilnehmer eine Industrieroboter-Ausstellung von führenden Herstellern. Was ist neu? Die Veranstalter, FACTORY & FH TECHNIKUM WIEN, haben heuer einen strengen Fokus auf Anwender gelegt. Wer, wo, welche Roboter im Einsatz hat. Welche Lehren daraus gezogen wurden? Wo Cobots Ihre bekannten Grenzen überwunden haben und vieles mehr auf der 3. Industrierobotik am 17. Oktober 2019 bei Pöttinger Landtechnik. 

🔥 Hier einige Highlights der Industrierobotik-Konferenz 2019 🔥

Ist der Hype um Roboter gerechtfertigt?

Die Keynote kommt Professor Martin Ruskowski. Als ehemaliger Leiter der R&D-Abteilung bei Kuka Industries hatte er tausende Roboter unter sich. Er wird der Frage nachgehen, ob Roboter Industrie 4.0 sind und spricht über übertriebene Erwartungen und echte Potenziale.

White Paper zum Thema

Cobot über Greiftechnik: Berichte aus der Praxis

Bernhard Haas, Geschäftsführer der SEP Group, wird über ein herausforderndes Projekt berichten: Für ein Automatisierungsprojekt in Alabama galt es, ein labiles und großes Werkstück in verschiedene Bearbeitungsschritte zu überführen. Ist die Greiftechnik für das Megabauteil gelungen?

Georg Loisel vom EMS-Fertiger Melecs wird einen Einblick geben, wie sich das Unternehmen mit Hilfe von kollaborativen Robotern einen Wettbewerbsvorteil gesichert hat.

Immer brandheiß: Grauzonen beim Thema Sicherheit 

Einen Praxischeck zum Thema Sicherheit bei Robotik-Projekten wird vom TÜV Austria kommen. Andreas Oberweger wird erläutern, wer bei Robotik-Projekten die Verantwortung trägt, wo es Grauzonen gibt und welche Lücken echte Gefahren für Sicherheit und Recht bergen.

Werksführung bei Pöttinger Landtechnik

Lassen Sie sich in die Welt von Pöttinger Landtechnik entführen und hören Sie einen spannenden Vortrag von Gregor Dietachmayr, Sprecher der Geschäftsführung

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.industrierobotik.at

Verwandte tecfindr-Einträge