Personelles

Veränderungen im Top-Management von Congatec

Führungsteam
© Congatec

Das Ziel des neu aufgestellten Führungsteams von Congatec ist es, die Internationalisierung zu beschleunigen, die Lieferketten zuverlässiger und effizienter zu gestalten und weiteres Wachstum in neuen Märkten, wie der funktionalen Sicherheit und kritischen Infrastrukturen, zu generieren. Dafür muss das Unternehmen sowohl im Bereich der Software als auch der Fertigung neue Kompetenzen aufzubauen.

Die neuen C-Levels

Der neue CEO Dirk Haft bringt profunde Führungserfahrung mit, um Congatec im Embedded- und Edge-Computing-Markt voranzubringen. Daniel Jürgens ergänzt Congatec’s aktualisiertes Management-Team um internationale M&A- und Private-Equity-Erfahrung. Und Gerhard Edi, Mitgründer von Congatec und Urgestein der Embedded Computing Branche, wird als CSO für die künftige Technologie- und Produktstrategie verantwortlich zeichnen und strategische Partnerschaften mit Technologielieferanten, Partnern und Kunden weiter ausbauen.

Während Daniel Jürgens bereits seit September 2021 für Congatec tätig ist, hat Dirk Haft seine neue Aufgabe am 1. November 2021 angetreten. Gerhard Edi und Konrad Garhammer wechseln auf ihre neuen Positionen zum 15. Dezember. Die Amtsvorgänger, CEO Jason Carlson und CFO Josef Wenzl, werden das neue Führungsteam als Senior Advisors begleiten, um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen.

Wachstumsmöglichkeiten nutzen und Status im Embedded-Bereich ausbauen

Dirk Haft bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Führung von Technologieunternehmen ein und freut sich auf seine neue Aufgabe: „Es ist mir eine Ehre, CEO eines so innovativen Hightech-Unternehmens zu werden. Congatec hat in einem dynamischen und wachsenden Markt einen klaren Fokus, eine klare Ausrichtung und eine klare Mission. Meine Aufgabe ist es nun, interne und externe Wachstumsmöglichkeiten zu identifizieren und zu koordinieren. Dabei lautet das Ziel, Congatec's Status als Global Player im Bereich der Embedded Computer Technologien weiter auszubauen. Mit Gerhard Edi als CSO, Konrad Garhammer als CTO, Daniel Jürgens als CFO und Thomas Schultze als COO habe ich das Glück, starke und erfahrene Partner in der Geschäftsführung zu haben, die meine Fähigkeiten ergänzen und mich bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategien unterstützen werden.“ Bevor Haft zu Congatec wechselte, war er als Vorstandsmitglied der Wittenstein SE und als CEO der Attocube Systems AG tätig. Er promovierte in Physik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

M&A- und Private-Equity-Erfahrung einbringen

Daniel Jürgens war vor seinem Wechsel zu Congatec CFO bei der VIA Optronics AG, einem wachstumsstarken und an der New Yorker Börse notierten High-Tech-Unternehmen (NYSE:VIAO). Aufgrund dieser Erfahrung sieht Jürgens auch für Congatec ein starkes Wachstumspotenzial. „Congatec ist eine Ikone im Bereich Embedded Computing und bereits jetzt gut für Wachstum positioniert“, sagt Jürgens. Er ergänzt: „Ich werde meine M&A- und Private-Equity-Erfahrung sowie die mir eigene hohe Motivation einbringen, um das Wachstum und den Erfolg von Congatec zu beschleunigen.“

Ehemaliger Director Engineering wird neuer CTO

Der neue CTO Konrad Garhammer kam 2016 von der heutigen Saab Sensor Systems Germany (ehedem Saab Medav Technologies) zu Congatec. Unter der Führung von Gerhard Edi hat er als Director Engineering das globale Entwicklungsteam auf über 100 Mitarbeiter ausgebaut, technologisch weiterentwickelt, organisatorisch agil aufgestellt und als rechte Hand von Edi geführt. „Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen, für dieses Team nun die volle Verantwortung zu übernehmen und unsere Performance weiter ausbauen zu können“, sagt Garhammer.