Jubiläum

35 Jahre SAP Österreich

SAP Österreich
© Philipp Lipiarski

Schon vor 35 Jahren war die Vision des Unternehmens klar: Standardsoftware für Unternehmen entwickeln, die Daten in Echtzeit verarbeitet und alle betrieblichen Abläufe integriert. Das ist bis heute die Aufgabe des globalen Lösungsanbieters für Geschäftssoftware, der mit mittlerweile 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern österreichweit rund 1.900 Kunden betreut. Somit ist SAP Österreich Teil der Erfolgsgeschichte eines der größten IT- Unternehmen der Welt, das 1972 mit fünf Gründern im deutschen Walldorf begann und heute weltweit Kunden in mehr als 180 Ländern betreut.

„Schon vor 35 Jahren, als das Unternehmen in Österreich nur sechs Mitarbeiter zählte, waren wir Pioniere. Und auch heute sind wir mit unseren Lösungen durch RISE with SAP, aber auch im Customer und Human Experience Management oder unserer Intelligent Spend Management Plattform der optimale Partner, um unsere Kunden bei ihrer Transformation zum Intelligent Enterprise zu begleiten“, freut sich Christina Wilfinger, Geschäftsführerin von SAP Österreich.

SAP als Vorreiter

Das Unternehmen SAP, das am 1. April 1972 von fünf ehemaligen Mitarbeitern der IBM in Deutschland gegründet wurde, gewann bereits im Jahr 1976 den ersten internationalen Kunden – und zwar in Österreich. Peter Burgholzer, IT-Leitung der oberösterreichischen Papierfabrik Nettingsdorf bei Ansfelden, wurde durch einen Besuch bei einem deutschen SAP-Kunden auf den Geschäftssoftware-Anbieter aufmerksam. Daraufhin ließ er die Zeiten von Stift und Papier hinter sich und nutzte fortan eine SAP-Lösung zur Beschaffung von Büromaterial, Ersatzteilen und Maschinen. Die Nachfrage in Österreich wuchs, sodass die deutsche SAP-Zentrale im Jahr 1985 bereits 30 österreichische Kunden zählte. Eine Beratung und Betreuung vor Ort wurde notwendig. So kam es zur Gründung von SAP Österreich. Im Februar 1986 wurde schließlich von Rolf Föll die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wien in die Wege geleitet, und im April 1986 haben die anfangs sechs Mitarbeiter in Wien und Linz ihre Arbeit aufgenommen. Die beiden Standorte waren die zweite und dritte internationale Niederlassung von SAP nach dem ersten ausländischen Büro in Biel in der Schweiz, das 1984 eröffnet wurde.

Heute zählt SAP Österreich 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und betreut gemeinsam mit einem starken SAP-Partnernetzwerk österreichweit rund 1.900 Kunden, darunter rund 80 Prozent kleine und mittelständische Unternehmen.