Anwenderreportage

Wie Denios Säuren und Laugen bei NÖM lagert

Die NÖM AG wollte eine neue Lagerlösung für Säuren und Laugen haben. Wer diese Substanzen gesetztes konform lagern will, muss dabei wichtige Vorschriften beachten. Ein Auftrag für Gefahrstoffspezialist Denios.

Gesetzeskonforme und praktikable Lösung in einer Lagereinheit: Ein Container von Denios trennt bei der NÖM AG Säuren (gelb) und Laugen (blau) farblich voneinander.

Die NÖM AG wollte ihre vorherrschende Lagersituation verbessern. Säuren und Laugen sollten in einer gemeinsamen Lagereinheit, jedoch vorschriftsmäßig voneinander getrennt, gelagert werden. Hier gilt es gesetzliche Vorschriften, wie z. B. das Chemikalienrecht, das Wasserrechtsgesetz und die Zusammenlagerungsgebote des VCI für Säuren und Laugen einzuhalten. Da die Stoffe temperaturempfindlich sind, ist eine frostfreie Lagerung zu berücksichtigen. Ein Auftrag für Gefahrstoffexperten Denios.

Gesetzeskonforme und praktikable Lösung

Innerhalb kurzer Zeit realisierte Denios eine gesetzeskonforme und praktikable Lösung zur Lagerung der Gefahrstoffe. Geliefert wurde ein isolierter und beheizter DENIOS System-Container mit doppelter Bautiefe. Der System-Container ist für die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen aller Wassergefährdungsklassen nach DIN 4102 zugelassen und besitzt eine Lagerkapazität für bis zu 12 Stück IBC. Zur Erhöhung der Beständigkeit der Auffangwannen gegen Säuren und Laugen, kamen hier vier Einlegewannen aus Polyethylen mit einem Auffangvolumen von je 1.500 Liter zum Einsatz. Zur Realisierung von zwei getrennten Lagerbereichen (Säuren/ Laugen) wurde innerhalb des Containers eine mittig angeordnete Trennwand aus Stahlblech eingezogen. Um die Verwechslung der Gebinde zu verhindern, wurden auf Kundenwunsch die beiden Bereiche farblich unterschiedlich gestaltet, gelb für Säuren und blau für Laugen.

Zweifacher Luftwechsel pro Stunde

Je Lagerbereich sorgt ein technischer Lüfter mit einem zweifachen Luftwechsel pro Stunde für eine optimale raumdiagonale Durchlüftung. Die frostfreie Lagerung wird durch die allseitige Isolierung mit 50 mm PUR-Paneelen und einem Rippenrohr Heizgerät mit Regelthermostat energiebewusst gewährleistet. Ein, an der Trennwand montierter, Elektroumluftventilator sorgt für eine gleichmäßige Verteilung der Warmluft im Container. So können selbst bei einer Außentemperatur von -15°C die Stoffe bei +5°C Innentemperatur sicher und frostfrei eingestellt werden. Der System-Container wurde der lokalen Schneelast nach ÖNORM 1991-1-3 Ausgabe 2005-11-01 entsprechend ausgeführt. Weiters wurde aus sicherheitstechnischen Gründen ein Brandmelder montiert, der mit der Brandmeldezentrale der NÖM AG verbunden ist. 

White Paper zum Thema

Ergebnis und Kundennutzen

Denios entwickelte für die NÖM AG in Baden eine individuelle und dennoch kostengünstige Lösung zur Optimierung der Gefahrstofflagerung. Dank der guten Kooperation wurde in einem geringen Zeitfenster ein mobiler, isolierter und beheizter System-Container realisiert, der den gesetzlichen Richtlinien und dem hohen Niveau von NÖM hinsichtlich Arbeitssicherheit und Umweltschutz entspricht. Unter Beachtung des Zusammenlagergebotes können nun Säuren und Laugen in einer gemeinsamen Lagereinheit, jedoch getrennt voneinander und zudem farblich gekennzeichnet, gelagert werden.

Über Denios: Denios ist ein auf die Herstellung und Vertrieb von Produkten zum betrieblichen Umweltschutz spezialisiertes Unternehmen. Sie hat ihren Sitz im ostwestfälischen Bad Oeynhausen.  Dabei steht für den Spezialisten für Gefahrstofflagerung & -handling, Arbeitsschutz & Industriebedarf die kompetente Beratung immer im Vordergrund. www.denios.at

Über NÖM: Die NÖM AG mit Sitz in Baden/Niederösterreich ist einer der größten Molkereibetriebe in Österreich. Seit 1898 steht NÖM für Produkte von höchster Qualität und für einen verantwortungsbewussten Umgang mit der Umwelt und den Ressourcen. NÖM war erste europäische Molkerei seit 2009, die ausschließlich gentechnikfrei produziert. Die Molkerei aus Niederösterreich mit rund 500 Mitarbeitern mittlerweile europaweit erfolgreich agierend. ww.noem.at

Verwandte tecfindr-Einträge