Arbeitsschutz

Schutzhelm-Test: Die Ergebnisse

Auf der Suche nach dem besten Schutzhelm. Praktisch, komfortabel und trotzdem stylisch soll er sein. Elf Exemplare im ultimativem Praxistest.

Produktion Praxistest Arbeitsschutz
Bild 1 von 16
© Elisabeth Biedermann

Unsere Testumgebung: voestalpine krems

Eingebunden in die weltweit tätige Metal-Forming- Division der voestalpine-Gruppe, verfolgt die voestalpine Krems konsequent ihre Vision: die weltbesten kaltgewalzten Stahlrohre und -profile zu entwickeln. Zugriff auf den besten Premiumstahl, direkt aus dem voestalpine-Konzern, Errungenschaften aus jahrzehntelanger Erfahrung und die umfassende Beratung verschaffen einen entscheidenden Qualitäts- und Effizienzvorsprung. Die Kremser fertigen VHP Hohlprofile, rechteckige und quadratische Formrohre sowie Sonderrohre und -profile unter Einhaltung engster Toleranzen.

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Elisabeth Biedermann

Unsere Testumgebung: voestalpine krems

Eingebunden in die weltweit tätige Metal-Forming- Division der voestalpine-Gruppe, verfolgt die voestalpine Krems konsequent ihre Vision: die weltbesten kaltgewalzten Stahlrohre und -profile zu entwickeln. Zugriff auf den besten Premiumstahl, direkt aus dem voestalpine-Konzern, Errungenschaften aus jahrzehntelanger Erfahrung und die umfassende Beratung verschaffen einen entscheidenden Qualitäts- und Effizienzvorsprung. Die Kremser fertigen VHP Hohlprofile, rechteckige und quadratische Formrohre sowie Sonderrohre und -profile unter Einhaltung engster Toleranzen.

© Elisabeth Biedermann

So haben wir getestet: 1. Verschluss

Wir checkten für jeden Helm die Bedienbarkeit. Wie einfach lässt sich der Helm an die Kopfgröße anpassen? Wie handlich ist der Verschluss?

© Elisabeth Biedermann

2. Halt am Kopf

Der große Wackeltest: Unsere Tester prüften die Helme ganz genau auf deren Alltagstauglichkeit. zB.: Hält der Helm trotz Blick nach oben bei der Kranbedienung?

© Elisabeth Biedermann

3. Komfort

Wir prüften auch, ob der Helm an gewissen Stellen drückt. Ob die Bebänderung schweißfördernd ist und wie sich der Helm insgesamt am Kopf anfühlt.

© Elisabeth Biedermann

4. Haptik & Optik

Sie fragen sich warum Haptik? Weil ein Schutzhelm nicht dauernd getragen wird. Er soll für den Mitarbeiter aber möglichst komfortabel ab- und aufsetzbar sein. Und natürlich war uns das Design wichtig. Immerhin will auch Bauarbeiter XY etwas hermachen. Ein Helm, der wie ein Schwammerl zu hoch auf dem Kopf sitzt, bekam weniger Punkte.

© Elisabeth Biedermann

BASEBALL DIAMOND V

Technische Daten Hersteller/Vertrieb: Delta Plus/Haberkorn

Made in: China

Belüftungslöcher: Nein

Bebänderung innen: Stoff

Gewicht: 385g

Bewertung der Tester Verschluss: 18

Halten am Kopf: 18

Komfort: 17

Haptik: 19

Optik: 16

Gesamt: 88

Preis: 14;50 €

Testermeinung: Dank Neongelb fällt dieser Helm sofort ins Auge. Kleines Manko: Auch wenn drehbar wie ein Baseballcap, fanden die Tester, dass der Schirm vorne zu lang ist. Der Helm ist dadurch ungeeignet für Kranbediener. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

ALLROUND-TIPP: MSA V-GARD 200

Hersteller/Vertrieb: MSA Auer/MSA Auer

Made in: Frankreich

Belüftungslöcher: Nein

Bebänderung innen: Stoff

Gewicht: 350g

Bewertung der Tester

Verschluss: 23

Halten am Kopf: 22

Komfort: 20

Haptik: 21 

Optik: 19

Gesamt: 105

Preis: 13 €

Testermeinung: Alle Tester vergeben dem V-Guard 200 die höchste Punktzahl. Optisch sehr einfach, aber dafür umso praktischer. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

PREIS/LEISTUNGSTIPP: BAUMEISTER 80

Hersteller/Vertrieb: Schubert/Haberkorn

Made in: Deutschland

Belüftungslöcher: Nein

Bebänderung innen: Leder

Gewicht: 356g

Bewertung der Tester

Verschluss: 18

Halten am Kopf: 18

Komfort: 17

Haptik: 17

Optik: 19

Gesamt: 89

Preis: 8,70 €

Testermeinung: Laut Hersteller Österreichs meistverkaufter Schutzhelm. Ein klassischer Bauhelm, der durch die Rillenform im oberen Bereich im Falltest höchste Werte erreicht. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

E.S. ARBEITSHELM

Hersteller/Vertrieb: Casco/Engelbert Strauss

Made in: Rumänien

Belüftungslöcher: Nein

Bebänderung innen: Stoff (nicht austauschbar)

Gewicht: 380g

Bewertung der Tester

Verschluss: 11

Halten am Kopf: 7

Komfort: 9

Haptik: 13

Optik: 9

Gesamt: 49

Preis: 64,90 €

Testermeinung: Optisch ein cooles Exemplar. Allerdings schlechtester Kandidat beim Wackeltest. Liegt am Kopf einfach nicht gut an. Nur mit schweren adaptierbaren Kopfhörern hält er minimal besser. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

STYLE-TIPP: KASK PLASMA AQ

Hersteller/Vertrieb: KASK/Haberkorn

Made in: Italien

Belüftungslöcher: ja

Bebänderung innen: Stoff

Gewicht: 390g

Bewertung der Tester

Verschluss: 21

Halten am Kopf: 22

Komfort: 19

Haptik: 21

Optik: 20

Gesamt: 103

Preis: 57,50 €

Testermeinung: Ein unglaublich durchgestyltes Teil. Sportlich, solide und mit pfiffigen Belüftungslöchern ist dieser Helm optisch klarer Sieger. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

ROCKMANN

Hersteller/Vertrieb: ENHA/Konstant

Made in: Deutschland

Belüftungslöcher: ja (sehr klein)

Bebänderung innen: Leder

Gewicht: 360g

Bewertung der Tester

Verschluss: 17

Halten am Kopf: 19

Komfort: 17

Haptik: 16

Optik: 15

Gesamt: 84

Preis: 10,40 €

Testermeinung: Ein solider Basishelm ohne viel Schnickschnack. Einzig: Zwei Testern war das Innenleben etwas zu hart, dadurch drückte der Helm auf der Seite. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

MSA V-GARD 520 

Hersteller/Vertrieb: MSA-Auer/MSA-Auer

Made in: Frankreich

Belüftungslöcher: Nein

Bebänderung innen: Stoff

Gewicht: 365g

Bewertung der Tester

Verschluss: 21

Halten am Kopf: 18

Komfort: 18

Haptik: 18

Optik: 16

Gesamt: 91

Preis: 19;30 €

Testermeinung: Ein absolut komfortabler Helm. Großes Plus: Dank V-Form auf Deckelschale kullert der Helm am Tisch nicht davon, sondern bleibt an Ort und Stelle liegen. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

MSA V-Gard

Hersteller/Vertrieb: MSA Auer/MSA Auer

Made in: Frankreich

Belüftungslöcher: Nein

Bebänderung innen: Stoff

Gewicht: 335g

Bewertung der Tester Verschluss: 15

Halten am Kopf: 22

Komfort: 17

Haptik: 18

Optik: 16

Gesamt: 88

Preis: 6,80 €

Testermeinung: Unser Billigflieger passt auf jeden Kopf und holt sich auch in dieser Kategorie die meisten Punkte (22). Ein einfacher und klassischer Helm. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

CAMP SILVER STAR WORK

Hersteller/Vertrieb: Camp Spa/Schloffer Arbeitsschutz

Made in: China

Belüftungslöcher: Ja

Bebänderung innen: Plastik/Schaumstoff

Gewicht: 470g

Bewertung der Tester

Verschluss: 12

Halten am Kopf: 7

Komfort: 10

Haptik: 13

Optik: 10

Gesamt: 52

Preis: 58 €

Testermeinung: Laut Testern für den Verladebereich und die Halle weniger geeignet. Sitzt zu hoch am Kopf, Innenleben gehört etwas tiefer. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

TERANO T10

Hersteller/Vertrieb: Lockweiler/Haberkorn

Made in: Deutschland

Belüftungslöcher: Nein

Bebänderung innen: Leder

Gewicht: 285g

Bewertung der Tester

Verschluss: 17

Halten am Kopf: 16

Komfort: 14

Haptik: 14

Optik: 13

Gesamt: 74

Preis: 16,50 €

Testermeinung: Das absolute Leichtgewicht unter den Testobjekten überzeugt ohne viel Schnickschnack. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.

© Elisabeth Biedermann

WÜRTH SCHUTZHELM GERÜSTBAU

Hersteller/Vertrieb: Kong Italien/Würth

Made in: Italien

Belüftungslöcher: Ja

Bebänderung innen: Stoff/Schaumstoff

Gewicht: 360g

Bewertung der Tester

Verschluss: 18

Halten am Kopf: 15

Komfort: 17

Haptik: 9

Optik: 12

Gesamt: 71

Preis: 109 €

Testermeinung: Von der Optik her ein Traum. Einzig Abzug gab es einmal wegen der drückenden Halterung und zweitens, weil das Innennetz nicht verstellbar ist und dadurch der Helm zu hoch sitzt. Erklärung Punktesystem Pro Testkategorie konnten maximal fünf Punkte vergeben werden. Wobei Fünf als das beste Ergebnis und null Punkte als das Schlechteste zählt. Maximale Punktezahl pro Kategorie beträgt demnach bei fünf Testpersonen 25 Punkte. Höchste erreichbar Punktzahl pro Helm (inkludiert alle Testkategorien) ist 125.