Leiterplattendesign

Neue Funktionen: PCB-Designsoftware DesignSpark PCB PRO

RS Components hat PCB PRO um neue Funktionen erweitert. Die Software verfügt nun auch über eine RS Bestellnummer, was den Umstieg von der freien auf die Profiversion erleichtern soll.

elektronik report PCB-Designsoftware RS Components Leiterplattendesign

Neben dem Profitool bietet die kostenlose Version von DesignSpark PCB, die Teil der RS DesignSpark-Plattform ist, nach wie vor die Möglichkeit eigene Leiterplatten zu entwerfen. Weiterhin bietet sie viele Funktionen, die nur in kommerzieller Software zu finden sind. Die 2019 eingeführte Pro-Version DesignSpark PCB PRO bietet Unternehmen mit größeren Entwicklungsteams oder anspruchsvolleren Anforderungen einen nahtlosen Weg von der frei verfügbaren Version zu PCB-Design- und Fertigungsfunktionalitäten auf professionellem Niveau.

Vereinfachter Übergang zur Pro-Version

Über das RS Kundenkonto können Erstkunden unter Verwendung der dafür angelegten Artikelnummer (220-5326) eine unbefristete Lizenz erwerben. Wer die PRO Version v9 bereits besitzt, verwendet eine andere RS Bestellnummer (220-5327) und kann auf v10 upgraden. Dies vereinfacht die Vorgehensweise für bereits registrierte Anwender, da sie keine Zahlungsdaten mehr eingeben oder eine zusätzliche Finanztransaktion durchführen müssen.

„Wir sind der Meinung, dass das Hinzufügen einer dedizierten Artikelnummer für eine DesignSpark PCB PRO-Lizenz den Zugriff auf die erweiterten Funktionen erleichtert“, so Pete Wood, Head of DesignSpark Experience bei RS. „Der Erwerb einer Lizenz ist jetzt so einfach wie die Bestellung jedes anderen Produkts auf der RS Website.“

White Paper zum Thema

Neue Features bei Gratis- und Pro-Version

RS hat, neben dem Start der neuen Pro-Version, auch die frei verfügbare Version DesignSpark PCB V10.0 um zusätzliche Funktionen erweitert, darunter:

  • Die Option „Von Signalnetzen trennen“
  • Bauteil-zu-Bauteil-SMT-Prüfung
  • Bohrungsdaten an Gerber ausgeben
  • Zeitstempel für Bibliothekselemente
  • Verbesserungen am New Component Wizard

Die neue Version von DesignSpark PCB PRO enthält diese Funktionen auch, wurde allerdings noch um weitere Features ergänzt, die teils von den Kunden gewünscht wurden:

  • Intelligente Backups
  • Neuer DRC (Design Rule Check)
  • Neue Nets bar
  • Verbesserungen beim Übergang zur Herstellung
  • Verbesserungen beim Plotten