Übernahme ASTI

ABB jetzt auch auf dem Boden unterwegs

ABB kauft das spanische Unternehmen ASTI Mobile Robotics Group. Damit betritt ABB neuen Boden, den Flurförderzeugmarkt. Der Markt boom.

Von
Logistik Produktion ABB Asti Mobile Robotics Cobot Lagerrobotik

Das Engagement von ABB ist auch deshalb interessant, weil es durchaus Kombinationen von Cobot/Robotiksystemen und AGVs oder AMRs-Systemen geben wird. 

Der Markt für AGVs und AMRs wächst und gefühlt jede Woche entsteht ein neues Startup in den Markt. Auch ABB will davon profitieren. 

ABB hat heute die Übernahme von ASTI Mobile Robotics Group (ASTI) bekannt gegeben, einem weltweit führenden Hersteller von autonomen mobilen Robotern (AMR). Das Unternehmen verfügt über ein umfassendes Produktportfolio an fahrerlosen Transportsystemen für alle wichtigen Einsatzgebiete, das von einer eigenen Software Suite unterstützt wird. Damit erweitert ABB ihr Angebot an robotergestützten Automatisierungslösungen und bietet als einziges Unternehmen ein vollständiges Portfolio für die nächste Generation der flexiblen Automatisierung an.

Die Akquisition ist ein wesentlicher Bestandteil der Wachstumsstrategie von ABB. Der Kaufvertrag wurde am 19. Juli unterzeichnet und die Transaktion wird voraussichtlich im Laufe des Sommers abgeschlossen. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Warum entstehen immer mehr Unternehmen in dem Markt? Die Technologie wie Sensorik ist günstiger geworden und die Herausforderungen wie der SLAM-Algorithmus wurden gelöst. Das Engagement von ABB ist auch deshalb interessant, weil es durchaus Kombinationen von Cobot/Robotiksystemen und AGVs oder AMRs-Systemen geben wird. 

White Paper zum Thema

Starre Produktionsstraßen gehören in den nächsten Jahren vielleicht der Vergangenheit an. Gerade mit Blick auf die Losgröße 1 muss die Fertigung in vielen Betrieben neu gedacht werden. Der Cobot auf dem AGV/AMR kann problemlos an die unterschiedlichen Einsatzorte gefahren werden. Die Handhabung wird mobil werden, weil der Anwender diese nicht mehr vollschichtig auslasten kann.