Maschinenbau 07.11.2019 16:14 Richtverfahren von Tetan verbessert Biegeprozesse Sie hinterlassen keine Richtspuren, arbeitet energieeffizient und schneller als herkömmliche Biegeprozesse. Wie die Tetan mit einem völlig neuen Richtverfahren „SFFS“ (Shear-Force-Free Straightening) den Markt erobert. weiterlesen ... Löhne und Gehälter 29.10.2019 10:49 Metaller-KV: Überraschend schnelle Einigung erzielt Nach zähen Verhandlungen gab es in der fünften Metaller-KV-Runde überraschend eine Einigung: Die Löhne und Gehälter werden um durchschnittlich 2,7 Prozent erhöht, der Mindestlohn steigt auf 2.000 Euro. weiterlesen ... Dienstleistung 23.10.2019 13:06 Wie Esab Schweißprozesse optimiert Esab unterstützt mit seinem VAE-Service Fertigungsunternehmen bei der Kosteneinsparung. Schneide- und Schweißprozesse können damit optimiert oder der Durchsatz erhöht werden. weiterlesen ... Rohstoffe 04.10.2019 13:19 Konjunkturmetall: Löst Aluminium Kupfer ab? Kupfer gilt aufgrund seiner weitverbreiteten Verwendung in der Industrie als verlässlicher Konjunkturindikator. Doch der Ruf des "Doctor Copper" leidet, denn Aluminium gilt als bessere Alternative. weiterlesen ... Nachgefragt 24.09.2019 15:28 Österreichs Sch(w)eiss-Bürokratie: Warum die SZA-Pleite die Wirtschaftskammer in Schockstarre versetzt Guido Reuter, Mitglied des Präsidiums der Österreichischen Gesellschaft für Schweißtechnik (ÖGS) über die Suspendierung der Schweißtechnischen Zentralanstalt (SZA) bei internationalen Gremien, fehlende Zertifikate und die untragbare Schockstarre der Wirtschaftskammer Österreich. weiterlesen ... Fotostrecke 11.09.2019 12:03 Schweissen 2019: Die besten Bilder zur Messe Gestern öffnete Österreichs Fachmesse "Schweissen" ihre Tore. Erwartet werden wieder um die 3.000 Fachbesucher. FACTORY war vor Ort und hat ein paar Schnappschüsse zusammengefasst. weiterlesen ... Konjunktur 28.08.2019 11:01 Schweizer Maschinenindustrie brechen die Aufträge weg Für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie (MEM) wird die Lage schwierig. Der konjunkturelle Gegenwind und der starke Franken lassen den bereits in den vergangenen Quartalen rückläufigen Auftragseingang regelrecht einbrechen. Eine Besserung ist nicht in Sicht. weiterlesen ...
Laden ...