ABB

Neues Industrial Gateway hilft Anlagenpotentiale zu erschließen

Bildschirm
© ABB Stotz-Kontakt GmbH

Das ABB Ability Edge Industrial Gateway wurde entwickelt, um Feldgeräte- und Parameterdaten in intelligenten Anlagen zu sammeln und in eine vereinfachte und zugängliche Plattform einzuspeisen. Der Anwender erhält einen vollständigen Überblick über die System- und Anlagenleistung.

Vollständiges Energie- und Anlagenmanagement

Mit Hilfe der IoT-Technologie ermöglicht das neue Edge Industrial Gateway von ABB die Überwachung aller nachgeschalteten Nieder- und Mittelspannungsgeräte. Unterschiedlichste Verbindungen, einschließlich Wi-Fi und Mobilfunk, in der Cloud oder vor Ort werden unterstützt. So ermöglicht das neue ABB Ability Edge Industrial ein vollständiges und unkompliziertes Energie- und Anlagenmanagement. "Edge Computing in Anlagen wird die digitale Transformation beschleunigen, die Konnektivität in industriellen Umgebungen verbessern und helfen, schneller bessere und datengestützte Erkenntnisse zu gewinnen“, sagt Andrea Temporiti, Head of Digital bei ABB Electrification.

Warum sich der Einsatz von Edge Computing in Anlagen lohnt

Edge Computing bringt Cloud-Funktionen in Produktionsanlagen und vereint alle Daten an einem Ort, wodurch die Überwachung von Geräten einfacher und effizienter wird. Unter Verwendung eines beliebigen lokalen Internetprotokolls (IP) verbindet Edge unterschiedlichste Anlagen, so dass sie Daten untereinander und innerhalb der Sicherheit des geschützten lokalen Systems austauschen können.

Im Vergleich zu vielen Datenanalysesystemen, die die gesammelten IoT-Rohdaten direkt an die Cloud senden, verarbeitet Edge Computing die Daten zunächst innerhalb der Systeme vor Ort und sendet nur strukturierte Informationspakete an die Cloud. Diese Methode verbessert die Datenverarbeitungszeit erheblich, reduziert die Übertragungszeit und ermöglicht eine schnellere, proaktivere Wartung von Anlagen und Energiesystemen, um Schäden und Ausfallzeiten zu vermeiden.

Bei der Verbindung mit der Cloud spielt das Edge Gateway eine wichtige Rolle, um Daten verfügbar und konsistent zu halten. Im Falle einer Unterbrechung der Cloud-Verbindung können die Daten einfach zwischengespeichert werden. Die Verbindung wird automatisch wieder hergestellt, sobald die Internetverbindung wieder verfügbar ist.

Derzeit sicherstes Gateway-System

Da der größte Teil der Verarbeitung vor Ort stattfindet, ist beim Edge Computing keine ständige Internetverbindung erforderlich, was die Gefahr von Cyberangriffen verringert. Das ABB Ability Edge Industrial Gateway fungiert als einziges Gateway zu den Daten und ist das derzeit sicherste Gateway-System auf dem Markt.