Firmenrekord30.05.2017 13:33 Astebo baut 70 Tonnen Dampfkessel Mit einer Leistung von 60 Tonnen Dampf pro Stunde erreicht der riesige Zweiflammrohr-Sattdampfkessel von astebo eine neue Dimension im Kesselbau. Ein Firmenrekord der Anfang März die Fertigungshalle der Oberösterreicher in einem spektakulären Schwertransport verließ. weiterlesen ... Modellrechnung 29.05.2017 12:39 Wie Siemens Energie spart ohne zu investieren Weg von klassischen Werten: Seit Siemens auf eine neue Modellrechnung der Österreichischen Energieagentur setzt, kann der Konzern nicht nur Energiefresser leichter identifizieren. Wie der Konzern seine Energieflüsse optimiert ohne zu investieren. weiterlesen ... Nachgefragt 24.05.2017 10:28 Sieben größten Fehler bei Energieeffizienzprojekten Gutgläubigkeit gegenüber dem Maschinenhersteller, Ignoranz bei der Grundlastzeit, Betriebsblindheit: Es gibt viele Dinge an denen Energieeffizienzprojekte scheitern. Sieben davon können Sie jetzt verhindern. weiterlesen ... Machbarkeitsstudie24.05.2017 10:16 Warum Fraunhofer eine Betonkugel im Bodensee versenkte Das Fraunhofer-Institut hat das weltweit erste Unterwasser-Pumpspeicherkraftwerk im Bodensee erfolgreich getestet. Wie die Forscher mit dieser Energiekugel eine Schwachstelle bei erneuerbaren Energien lösen könnten. weiterlesen ... Energiemanagement23.05.2017 22:29 Warum Siemens Gleisdorf aus der Luft analysiert Im Rahmen des Projektes Hotspots hat Siemens eine neue Technologie mitentwickelt, bei der Energiesparpotentiale aus der Luft erfasst werden können. weiterlesen ... Erfindung22.05.2017 09:20 E2T: Grazer Start-up entwickelt Minikraftwerk für Balkonien Von der Photovoltaikmatte über einen tragbaren Speicher direkt in die Steckdose: Ein Grazer Start-up will mit dem Energiespeicher Sun2Plug künftig ein Viertel des privaten Energiebedarfs decken können. weiterlesen ... Energieeffizienz 15.05.2017 14:14 ebm-papst entwickelt Trafokühlung mit Energiespareffekt ebm-papst hat eine Großtrafokühlung entwickelt, die auch mit Teillast fahren kann. Das bringt nicht nur verbesserte Energiewerte, sondern verhindert Hitzekollaps. Wie sich dadurch gefährliche Hot-Spots an Wärmetauschern vermeiden lassen. weiterlesen ...
Laden ...