Tech-Crashers: der Factory-Blog

Wir crashen die Produktionshallen Österreichs und denken auch mal „Out of the box". Erfahren Sie was heimische Nischenchampions wirklich von Lean Production über Industrie 4.0, Digitalisierung bis hin zu Energiemanagement halten. Und was sonst noch Mensch und Maschine bewegt.

Sprechen Sie Technik?

Die Digitalisierung verändert Märkte, Unternehmen und Geschäftsmodelle quasi über Nacht. AI, Robotik, Internet of Things oder Digital Twins sind bereits gelebte Realität. Warum die Digitalisierung weniger an der Technik, sondern an den Menschen scheitern könnte

Was läuft verkehrt im Bildungssystem?

Die Kritik am Ausbildungssystem ist berechtigt: Schüler, Auszubildende und Studenten würden nicht für auf die Zukunft vorbereitet, sondern immer noch auf eine Wirtschaft, die es bald nicht mehr geben wird. Das Problem: Die Wirtschaft von morgen kennt keiner. Und was man nicht kennt, kann auch nicht gelehrt werden.

Wer codiert eigentlich die Codierer?

Schon mal gefragt, warum das Assistenzsystem Alexa weiblich ist und eine KI präventiv dunkelhäutige Menschen als Verbrecher vorverurteilt? Wenn eine KI das Denken von Menschen ergänzt, will der Code dahinter mit Bedacht gewählt sein.

Unternehmen, wollt Ihr ewig leben?

Warum können Unternehmen nicht einfach in Würde sterben, wenn ihre Zeit gekommen ist? Und die kommt früher, als gedacht. Denn spätestens mit dem ersten Folgeprodukt nach Gründung ist das Unternehmen nicht mehr für den Kunden da, sondern der Kunde ist da, um die einmal aufgebaute Infrastruktur zu finanzieren.

Warum wir immer dümmer wirtschaften

Der Taktgeber unserer Art des Wirtschaftens ist der Skaleneffekt. Er zwingt uns in großen Mengen zentral zu produzieren. Dabei hätten wir wesentlich mehr Lebensqualität durch dezentrale, digitale Wertschöpfung. Ein reines Gedankenexperiment? Wohl kaum.

Was der EMO Hannover Ungemach bereitet

Tolle Maschinen, tolle Werkzeuge, tolle Vernetzung - zwei Tage EMO liefern den Beweis, wie innovativ die Branche ist. Trotzdem droht Ungemach, Europa braucht eine zukunftsfähige Mobilitätsindustrie.