Firmenjubiläum

Industrie Informatik feiert sein 25-jähriges Bestehen

(vlnr) Bernhard Falkner Thomas Krainz Eckhard Winter
© Industrie Informatik GmbH

Mit einer Vielzahl erfolgreicher Konzerne & Unternehmen wie voestalpine Europlatinen, Schott oder Stiebel Eltron als Kunden, einem großen Expertenteam und innovativen Produkten, ist Industrie Informatik seit langem eine fixe Größe unter den MES-Anbietern. 70 Mitarbeiter in der Linzer Zentrale und den Standorten in Baden-Württemberg und Shanghai und jüngst einem neuen Büro in Ratingen bei Düsseldorf, stehen hinter dem Unternehmenserfolg. „Das Motto unseres Jubiläumsjahres ‚Erfahrung trifft Innovation‘ bringt unsere Stärke auf den Punkt“, erläutert Geschäftsführer Eckhard Winter. „Wir haben einen optimalen Mix aus erfahrenen Branchenexperten in Vertrieb und Consulting, sowie kreative Softwarespezialisten, um unsere Kunden profund zu beraten, Trends einzuschätzen und unsere Visionen für die Fertigungsoptimierung technisch innovativ umzusetzen“.

Von Beginn an die richtige Strategie

1991 von Herbert Parnreiter und Thomas Krainz als Startup mit 7 Mitarbeitern gegründet, konzentriert sich das Linzer Softwarehaus seit 25 Jahren ausschließlich darauf, produzierende Unternehmen bei der Optimierung ihrer Fertigungsabläufe zu unterstützen. Geschäftsführer Thomas Krainz, der unter anderem auch für die Weiterentwicklung von cronetwork MES verantwortlich zeichnet, über die Anfänge des Unternehmens: „Schon damals waren wir am Puls der Zeit: CIM, also Computer Integrated Manufacturing, war ein heißes Thema, sozusagen das „Industrie 4.0“ der 90er Jahre. Auch diese Entwicklung haben wir mit unseren Lösungen und unserem Know-how begleitet. Wir haben uns von Beginn an auf unsere Kernkompetenzen konzentriert und konnten dadurch besser einen plötzlichen Hype von langfristigen Veränderungen unterscheiden als andere. Auch technologisch war unsere Strategie die richtige: Wir haben immer auf Industriestandards gesetzt und sind damit sehr gut gefahren.“

Die entscheidenden Erfolgsfaktoren

Die Kontinuität, die der MES-Anbieter seinen Kunden dank dieser Software-Policy bieten kann, ist ein zentraler Erfolgsfaktor des Unternehmens. Viele Kunden werden seit mehr als zwei Jahrzehnten betreut und können sich auf die Innovationskraft von Industrie Informatik verlassen. „Wir investieren heute wie damals kontinuierlich in die Weiterentwicklung unserer releasefähigen Standardsoftware und ermöglichen somit den cronetwork Usern gemeinsam mit uns dem Evolutionspfad von Industrie 4.0 konsequent zu folgen“, betont Herr Krainz. „Wir arbeiten weiter an der Offenheit von cronetwork und sind gerüstet für serviceorientierte Architekturen und Integrationsszenarien.“

Die Weichen auf Erfolg gestellt

Die langfristigen Strategien und Pläne des Unternehmens qualifizieren Industrie Informatik als einen zuverlässigen, strategischen Partner der produzierenden Wirtschaft. Das Wachstum der vergangenen Jahre entsprach immer den ehrgeizig ausgelegten Zielen. Geschäftsführer Bernhard Falkner, verantwortlich für kaufmännische Themen bei Industrie Informatik, erläutert die Zukunftspläne des erfolgreichen Softwareanbieters: „Wir werden den gesunden, organischen Wachstumskurs weiter forcieren, um für internationale Aufgaben noch besser aufgestellt zu sein. Ein spezieller Fokus wird dabei auf den Ausbau der Bereiche Consulting und Entwicklung gelegt.“

Die 25 erfolgreichen Jahre werden gemeinsam mit den Mitarbeitern, Kunden und Partnern von Industrie Informatik gebührend gefeiert. Für den Herbst wird auch wieder ein internationaler, hochkarätiger Kundentag vorbereitet.