Kooperation

Digitaler Zwilling: Siemens und Bentley Systems legen noch mal 50 Mio. Euro drauf

Helmrich
© Siemens AG

Dank den weiteren 50 Mio. Euro steigt das Investitionsprogramm für Innovationen auf 100 Mio. Euro. "Es freut mich sehr, dass unsere Allianz so einen starken Start hatte. Jetzt bauen wir unsere Zusammenarbeit weiter aus und investieren beispielsweise mit unserer unternehmensweiten Kollaborationsplattform Teamcenter in Bentleys Engineering- und Projektmanagement-Tools, um für die Konstruktions- und Fertigungswelt einen vollständig "digitalen Zwilling' zu erstellen", sagt Klaus Helmrich, Mitglied des Vorstands der Siemens AG. Er fügt hinzu: "Ein unternehmensweit integrierter Umgang mit Daten und IoT-Vernetzung via MindSphere wird unseren Kunden auf beiden Seiten helfen, von den Vorteilen der ganzheitlichen digitalen Zwillinge zu profitieren."

Siemens kauft Aktien von Bentlley Systems

Greg Bentley, CEO von Bentley Systems, erläutert hierzu weiter: "Durch unsere gemeinsamen Investitionen mit Siemens haben wir bisher bei nahezu jeder Zusammenarbeit mit dem Unternehmen wertvolle Chancen zur Digitalisierung der Infrastruktur und industriellen Weiterentwicklung vorangetrieben. Jetzt, da unsere neuen, gemeinsamen Produkte und Cloud Services auf den Markt kommen, haben weitere digitale Kooperationen für uns oberste Priorität. Zudem begrüßen wir es, dass Siemens auf dem NASDAQ-Privatmarkt regelmäßig stimmrechtslose Bentley-Systems-Aktien kauft und unterstützen dies, um unsere Liquidität zu erhöhen, was vor allem unseren Kollegen zugutekommt, die in den Ruhestand gehen."

Doch wer ist Bentley Systems?

Bentley Systems ist ein US-Unternehmen und verfolgt das Ziel, Architekten, Ingenieuren, Geoinformatikern, Bauträgern und Anlagenbetreibern umfassende Softwarelösungen für die Modernisierung von Planung, Bau und Betrieb der Infrastruktur bereitzustellen. Bentley-Anwender nutzen fachübergreifende Informationsmobilität über den gesamten Lebenszyklus der Infrastruktur hinweg und können dadurch leistungsfähigere Projekte und Anlagen liefern. Die Lösungen von Bentley umfassen die MicroStation-Anwendungen zur Informationsmodellierung, Project-Wise-Kooperationsdienste zur Ausführung von integrierten Projekten und Asset-Wise-Betriebsservices für intelligente Infrastrukturen ergänzt durch weltweite Professional Services und umfassende Managed Services.