Maschinenbau

Wintersteiger und der ÖSV verlängern Partnerschaft

Seit 1998 arbeiten die Wintersteiger AG und der Österreichische Skiverband ÖSV zusammen – Ende Juni wurde der Kooperationsvertrag ein weiteres Mal verlängert.

Wintersteiger ÖSV Kooperation Unternehmen Maschinenbau

Wintersteiger und ÖSV verlängern Partnerschaft: (v.l.) Florestan von Boxberg (Vorstandsvorsitzender Wintersteiger), Daniel Steininger (Leitung Vertrieb SPORTS, Wintersteiger), Peter Schröcksnadel (ÖSV-Präsident) und Toni Giger (Leitung Abteilung Entwicklung und Forschung, ÖSV)

Wintersteiger ist exklusiver Maschinenausstatter des ÖSV. Im ÖSV Kompetenzzentrum in Bramberg und am Standort Hall in Tirol werden die Strukturen und Kanten der Ski in den alpinen und nordischen Disziplinen mit Wintersteiger Skiservicemaschinen bearbeitet. Prof. Peter Schröcksnadel, Präsident des Österreichischen Skiverbandes, sagt zur Partnerschaft: „Die Zusammenarbeit mit Wintersteiger hat sich sehr bewährt. Wir ergänzen uns perfekt und beide Seiten profitieren – wir von der langjährigen Erfahrung, die in den Maschinen steckt, und von der Innovationskraft, mit der Wintersteiger die Maschinen weiterentwickelt.“

Für Wintersteiger wiederum sind das Wissen und das Feedback aus dem Rennsport ein wertvoller Input: Viele Rennservice-Technologien sind dadurch entstanden. Jüngstes Beispiel ist die automatische Skiservicemaschine Mercury, die optional mit einem Racing-Modul ausgestattet werden kann, das in enger Abstimmung mit dem ÖSV entwickelt wurde. Daniel Steininger, Leitung Vertrieb SPORTS, bestätigt: „Die Erkenntnisse aus dem Rennlauf helfen uns, die Maschinen zu verbessern. Die neuen Technologien fließen in die Serienmaschinen ein und kommen in der Folge vielen Sporthändlern zugute, die Rennservice anbieten.“

Team für Rennservice eingerichtet.

Wie wichtig das Thema Wintersteiger ist, zeigt sich im Aufbau eines auf Rennservice spezialisierten Teams. Vorstandsvorsitzender Dr. Florestan von Boxberg erklärt: „Diese Mitarbeiter stehen als Anlaufstelle für Rennlaufabteilungen zur Verfügung. Indem wir uns intensiv mit Rennservice auseinandersetzen und das Know-how in der Maschine bündeln, können wir das bestmögliche Werkzeug liefern.“

White Paper zum Thema

Einlagen und Socken für Athleten und Trainer.

Der Kooperationsvertrag mit dem ÖSV schließt auch die Produkte der Marken Bootdoc und Hotronic mit ein. Wintersteiger stattet die Athleten des Austria Skiteams – alle Disziplinen und Kader – mit Bootdoc Produkten aus. An die 300 Athleten nutzten bei der Einkleidung 2017 das Angebot und holten sich individuell angepasste Einlagen. Und die ÖSV-Trainer freuen sich über die Hotronic Heizsocken – damit gehören kalte Füße bei langen Trainingseinheiten der Vergangenheit an.

Verwandte tecfindr-Einträge