AMB 2018

Walter schickt Produktdaten in die MachiningCloud

Die Produktdaten der Zerspanungswerkzeuge von Walter sind ab sofort auf MachiningCloud verfügbar. Damit haben Walter-Kunden Zugriff auf mehr als 40.000 Werkzeugelemente.

Walter macht Werkzeugdaten auf MachiningCloud verfügbar.

Zerspanungsspezialist Walter und Produktdatenanbieter MachiningCloud haben ihre Zusammenarbeit verkündet. Für Walter-Kunden heißt das, dass ab sofort die Produktdaten von Zerspanungswerkzeugen auf der Cloud-Plattform MachiningCloud verfügbar sind. Kunden können so auf mehr als 40.000 Werkzeugelemente zugreifen. 

Damit soll es künftig noch leichter fallen Daten für Produktionsvorgänge generieren zu können. Ohne Katalog und ohne verschiedene Webseiten durchsuchen zu müssen, können Kunden mühelos nach dem richtigen Zerspanungswerkzeug suchen. Beschreibende Anwendungs- und geometrische Daten können direkt in die in die Fertigungssoftware, wie z.B. CAM, Simulation und Werkzeugverwaltungssysteme heruntergeladen werden.  

Für Walter ein digitaler Meilenstein

„Bei Walter glauben wir, dass gute Produktdaten die Grundlage für die Optimierung von digitalen Prozessen beim Kunden sind. Aus dieser Überzeugung heraus haben wir bereits seit längerem angefangen, unsere Produktdaten aufzubereiten. Mit dem Walter Katalog auf MachiningCloud haben wir einen weiteren Meilenstein auf dieser Reise erreicht, die für uns noch lange nicht zu Ende ist", sagt Konstantinos Bountolas, verantwortlich bei Walter für Produktdaten sowie digitale Lösungen.

White Paper zum Thema

 „Wir freuen uns sehr, dass Kunden jetzt die Produktdaten von Walter auf MachiningCloud finden können", sagt Pierre-Francois Tavard, Leitender Produktmanager für MachiningCloud. „In einer Welt, die darauf aus ist, sich die Industrie 4.0-Technologie zu eigen zu machen, wird MachiningCloud dazu beitragen, aktuelle Produktdaten direkt aus der Wissensdatenbank von Walter auf die Desktops und Tablets der Kunden von Walter zu bringen."