Personalie

Vorstandswechsel bei ABB Österreich

ABB ernennt Martin Kohlmaier zum Vorstandsvorsitzenden von ABB Österreich. Damit löst er Franz Chalupecky ab.

ABB Personal Menschen

Martin Kohlmaier und Franz Chalupecky von ABB Österreich.

Der Aufsichtsrat von ABB in Österreich hat Martin Kohlmaier zum 1. Mai 2021 zum Vorstandsvorsitzenden von ABB Österreich berufen. Damit löst er seinen Vorgänger Franz Chalupecky ab, der mit Ablauf seines Vertrags zum 30. April 2021 nach zwölf Jahren aus dieser Funktion ausscheidet und zum 1. Mai 2021 in den Aufsichtsrat wechselt. Martin Kohlmaier gehört bereits seit 1. Mai 2020 dem Vorstand der ABB Österreich an. Neben seiner neuen Funktion als Vorstandsvorsitzender wird er seine Position als lokaler Business Area Manager für den Geschäftsbereich Antriebstechnik auch künftig beibehalten.

Martin Kohlmaier ist bereits seit 30 Jahren für ABB tätig und hatte in den vergangenen Jahren verschiedene Managementpositionen in den Geschäftsbereichen Robotik und Antriebstechnik inne. Er hat ein Diplomstudium in technischem Prozess- und Projektmanagement an der FH Campus Wien absolviert.