Antriebstechnik

SPS IPC Drives: Koco Motion zeigt neues Winkelgetriebe

Koco Motion stellt seine neuen Winkelgetriebe für 4-poligen AC-Asynchronmotoren zum Bauraumreduzierung in Nürnberg vor.

Koco Motion Antriebe Produkt Automation

Koco Motion präsentiert für beengte Einbauräume neue Winkelgetriebe für AC-Asynchronmotoren.

Koco Motion bietet ein umfassendes Lagerprogramm an 4-poligen AC-Asynchronmotoren. Für die kleinen Ausführungen stellt der Hersteller und Distributor kompakter, hochintegrierter, elektrischer Antriebe und Steuerungen auf der SPS IPC Drives 2017 das neue Winkelgetriebe BRH vor, mit dem sich die Antriebsrichtung um 90° drehen lässt.

Gerade bei Bandantrieben sind die Einbauräume oft sehr beengt. Hierfür eignet sich ein AC-Antrieb mit Winkelgetriebe oft ideal, da sich mit ihm der notwendige rückwärtige Bauraum an der Antriebsseite reduzieren lässt. Das Winkelgetriebe wird für die kleinen AC-Asynchronmotoren der K8-Baureihe mit einem Durchmesser von 80 mm und für die K9-Baureihe mit einem Durchmesser von 90 mm angeboten.

Das BRH basiert auf den Untersetzungsverhältnissen von 3/1 bis 180/1. Mit dem 1:10 Vorsatzgetriebe können sie zudem motorseitig weiter untersetzt werden. Der Anwender hat die Wahl zwischen Wellen-oder Hohlwellenabtrieb. Dabei sind bis zu 20 Nm Abtriebsmomente möglich. Als Antriebsmotorenstehen Versionen mit Leistungen von 25 bis 200 W in den Ausführungen „Reversible“, „Induction“, „Brake“ und „Speed Control“ zur Verfügung.

White Paper zum Thema

Je nach Ausführung der Motoren erfolgt der Anschluss einphasig an 230V AC mit Hilfskondensatoran einen Drehzahl-Regler oder als 3-phasige Wechselstrommotoren im Bereich von 230 bis 400 V.