Messe

SPS IPC Drives zieht es nach Dubai

Nach Nürnberg jetzt Dubai: Die Macher der SPS IPC Drives versprechen sich große Nachfrage in der Region, denn die Staaten müssen für die Zeit nach dem Öl in neue Technologien investieren. Im September sicher mit dabei sind Beckhoff, Pilz, Sick und Bosch Rexroth.

Von

Die Automatisierer zieht es nach Dubai.

SPS Automation Middle East 2018 feiert ihre Premiere vom 18. bis 19.September.  „Die Entscheidung, die SPS Automation nach Dubai zu holen, kommt zum richtigen Zeitpunkt“, sagt Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO der Messe Frankfurt. Die Vereinigten Arabischen Emirate planen 75 Milliarden bis 2025 in den Produktionssektor zu investieren. Die Automatisierung in diversen Industriezweigen wie Verpackungstechnik, Bau, Öl und Gas, Lebensmittel und Getränke, Farben und Lacke, Nanosensorik und Medizintechnik soll vorangetrieben werden. Saudi Arabien kündigte 2017 den Bau von NEOM an, eine 500 Milliarden US-Dollar teure und 26.500 Quadratmeter große Metropole am Roten Meer, in der alle Prozesse und Services zu 100 Prozent automatisiert sein sollen. „Die Vereinigten Arabischen Emirate und Saudi Arabien werden in Zukunft eine bedeutende Rolle für die Automatisierungs- und Fertigungsindustrie einnehmen. Deswegen sieht die Messe Frankfurt es als konsequente Fortführung ihrer Unternehmensstrategie, den Anforderungen des Marktes gerecht zu werden und ihren Kunden im Mittleren Osten eine Handelsplattform zu bieten“, so Marzin weiter. Bei der Premiere sicher dabei sind: Beckhoff Automation, Bosch Rexroth, Sick und Pilz. 

Verwandte tecfindr-Einträge