Event-Reporter

Schnappschüsse der SPS IPC Drives 2017

Ende November ging die Leitmesse für industrielle Automatisierung, SPS IPC Drives, in Nürnberg über die Bühne. Factory war vor Ort und hat ein paar Schnappschüsse gemacht.

SPS IPC Drives Automation IT Elektronik

Die SPS IPC Drives präsentierte sich auch 2017 als führende Fachmesse für elektrische Automatisierungstechnik. Rund 1.700 Aussteller aus aller Welt deckten vom 28. bis 30.11.2017 in Nürnberg das komplette Spektrum der industriellen Automation ab – vom einfachen Sensor bis hin zu Lösungen der digitalen, smarten Automatisierung. Ein paar Schnappschüsse hier. 

Die nächste SPS IPC Drives findet vom 27. bis 29.11. 2018 statt. 

Bild 1 von 29
© Mesago/Thomas Geiger
Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Mesago/Thomas Geiger
© Factory
© Factory
© Factory
© Mesago/Thomas Geiger
© Factory
© Factory
© Mesago/Thomas Geiger
© Factory
© Factory

Immer mit dabei: Der Spezialist für kollaborative Robotik Universal Robots. 

© Factory

RS Components rückt auf Messe SPS IPC Drives Robotik und IoT in den Vordergrund. Neben Live-Präsentation erwarteten Besucher mit „DesignSpark Safety“ auch ein neues Softwaretool des Distributors.

© Factory

Auf der SPS IPC Drives hat B&R erstmals sein neues Transportsystem ACOPOStrak vorgestellt. Es sei das weltweit erste System, das Losgröße 1 und Massenfertigung möglich macht.

© Factory

Immer mit dabei: Systemanbieter Rittal. 

© Factory
© Mesago/Thomas Geiger
© Mesago/Thomas Geiger

Neben klassischen Automatisierern erobern auch immer mehr IT-lastige Unternehmen die SPS IPC Drives. 

© Factory
© Factory
© Factory
© Factory
© Factory
© Factory
© Factory