Übernahme

Rockwell Automation übernimmt Emulate3D

Rockwell Automation hat Emulate3D übernommen, einen innovativen Entwickler von Maschinen-Software, dessen Produkte industrielle Automatisierungsanlagen digital simulieren und nachbilden.

Übernahme Simulation Emulate3D Rockwell Automation IT Anlagenbau

Emulate3D gehört jetzt Rockwell Automation.

Rockwell Automation hat Emulate3D, einen Software-Entwickler für Simulation und Emulation industrieller Automatisierungsanlagen, übernommen. „Die Übernahme bezeichnet einen weiteren Meilenstein von Rockwell Automation zur Realisierung des Connected Enterprise", so Fran Wlodarczyk, Senior Vice President Architecture & Software von Rockwell Automation.

Zusammenarbeit weiter intensivieren

Mit exakten Simulationsmodellen können Kunden mit der Software von Emulate3D Maschinen- und Systemdesigns virtuell entwickeln. Durch gezielte Emulationsversuche wird das Steuerungssystem vor der Installation getestet, bevor Herstellungs- und Automatisierungskosten anfallen und ein endgültiges Design feststeht. Als ehemaliger Encompass-Produktpartner von Rockwell Automation haben wir gute Beziehungen zu Rockwell Automation und seinen Kunden aufgebaut“, sagt Ian McGregor, Global Sales und Marketing Director bei Emulate3D. „Diese Zusammenarbeit möchten wir nach der Übernahme weiter intensivieren.“

Rockwell Automation wird sein Portfolio für digitales Design um die Emulate3D-Technologie ergänzen und damit Lösungen für das Handling von Automobil-, Logistik- und Materialsoftware sowie weiteren industriellen Anwendungen anbieten. Die Software wird als Emulate3D von Rockwell Automation angeboten und Teil der FactoryTalk DesignSuite sein.

Verwandte tecfindr-Einträge