Spectra

Prozessabläufe im Auge behalten

Mit NDiS B560 bietet Spectra ein neues Visualisierungssystem für die Industrie.

Großdisplays zur Visualisierung von Prozessabläufen oder zur Darstellung wichtiger Kennzahlen sind in der Industrie seit langem beliebt. Inzwischen sind diese Visualisierungssysteme nicht nur in Kontrollräumen, sondern auch in der Fertigung zu finden. Zur Wiedergabe der Inhalte werden robuste und wartungsarme Visualisierungs-Computer eingesetzt, die über eine entsprechende Rechenleistung und Grafikperformance verfügen. Hier bietet Spectra das kompakte Visualisierungssystem NDiS B560 an. Es ermöglicht die simultane Darstellung von 4K Inhalten auf drei Displays, die über HDMI angeschlossen werden. Für die Bildqualität sorgt die integrierte Intel UHD Graphics 630, deren exakte Leistung von der eingesetzten CPU abhängt. 

Individuelle Skalierbarkeit des Mini-PC

Zur Auswahl stehen Intel Core i9/i7/i5/i3 Prozessoren der 9. und 8. Generation. Eine genaue Skalierbarkeit des Mini-PCs auf die jeweiligen Ansprüche ist somit ganz einfach umsetzbar. Die niedrige Verlustleistung von 35W ermöglicht zudem einen lüfterlosen Betrieb des Visualisierungs-Computers.

Kompakte Abmessungen

Durch das flache Gehäuse mit den Maßen 238 x 192 x 67 mm kann das Visualisierungssystem einfach hinter dem Display montiert werden. Trotz der kompakten Abmessungen findet sich noch Platz für ein 2.5'' Laufwerk mit SATA 2.0, 6x USB 3.0, 2x GbE LAN, 4x COM und einen M.2 Port für zusätzliche Interfaces. Aufgrund des erweiterten Temperaturbereichs von -20°C bis +60°C und der lüfterlosen Ausführung, eignet sich der Mini-PC für den Einsatz in der Industrie.