Betrieb

Produktions-Comeback des Autobauers Stellantis in Wien

Mitte Oktober musste Stellantis aufgrund fehlender Halbleiter die Produktion unterbrechen. Nun kann das Unternehmen im Nord-Osten von Wien den Betrieb wieder aufnehmen.

Stellantis Automobilindustrie Chipmangel produktion

Autobauer Stellantis hat seine Produktion im Getriebewerk Wien-Aspern am Montag laut einer Mitteilung wieder aufgenommen. Das Unternehmen hatte den Betrieb des Standorts im Nordosten Wiens mit rund 460 Mitarbeitern aufgrund des weltweiten Chipmangels von 18. Oktober bis Jahresende 2021 unterbrechen müssen. Die Produktionsunterbrechung wurde für die Mitarbeiter durch Kurzarbeit überbrückt, hieß es.