AMC

PICMG 1.0 Slot-CPU-Karte für ältere IPCs mit ISA und PCI Slots

AMC stellt mit der PCA-6029 einen neuen Full-Size PICMG 1.0-Single-Board-Computer (SBC) vor. Die Slot-CPU-Karte für Industrie PC Systeme mit passiver Busplatine unterstützt Intel Core i-Prozessoren der 6. und 7. Generation und bietet somit eine leistungsfähige IPC Plattform. Die PCA-6029 besitzt zahlreiche Standard-Schnittstellen (LAN, USB, COM Ports, VGA+DVI) und verfügt über weitere flexible E / A Anschlussmöglichkeiten zur Unterstützung komplexer industrieller Anwendungen.

AMC Slot-CPU-Karte elektronik report Industrielle Computeranwendung

Aufgrund ihrer PICMG 1.0 Kompatibilität kann sie zur Modernisierung bzw. zum Aufbau neuer IPC Systeme mit ISA und PCI Steckplätzen als auch unter Windows 7 genutzt werden. Somit können Altanlagen länger genutzt werden. Die PCA-6029 ergänzt das umfangreiche Lieferprogramm von AMC im Bereich Slot-CPU-Karten für Industrie PCs mit bis zu 20 freien Slots.

Unterstützung von Legacy-IPCs für die neuesten industriellen Anwendungen

Die PCA-6029 ist ein SBC mit PICMG 1.0-Formfaktor und ist ausgestattet mit Intel H110-Chipsatz und LGA1151-Sockel für Intel Core i-Prozessoren. Die Slot-CPU-Karte unterstützt 64 GB DDR4-Speicher (2400 MHz) und M.2 NVMe (PCIe x4) SSD. Die PCA-6029 wurde speziell für die weitere Unterstützung älterer IPCs mit dem Betriebssystem Windows 7 entwickelt und verfügt über eine ISA-Bus-Schnittstelle und bietet schnelle Lese-/Schreibgeschwindigkeiten, um KI-Deep Learning, Videoüberwachung, IT- und OT-Datenkonvergenz und andere fortschrittliche Anwendungen zu erleichtern. Treiber für den Einsatz unter Windows 7/8/10 stehen zur Verfügung.

Flexible Erweiterung und 7 Jahre Produktlebensdauer

Die PCA-6029 ermöglicht die E/A Erweiterung durch die Bereitstellung zusätzlicher Anschlüsse zur Integration. Die Slot CPU-Karte kann mit passiven Backplanes kombiniert werden, die über 6 bis max. 20 freie PCI- und ISA Slots verfügen. Somit kann der Industrie PC flexibel entsprechend den spezifischen Anwendungsanforderungen konfiguriert werden. Ebenso wird der Einsatz einer optionalen 4-in-1-Karte (PCE-SA01) sowie eines optionalen Headers für DP/DVI-Erweiterung unterstützt.
Der Hersteller garantiert für die PCA-6029 eine Produktlebensdauer von 7 Jahren. Somit kann die PCA-6029 verwendet werden, um bis 2027 Industrie PCs mit integrierten alten ISA-Karten zu unterstützen.

Hauptmerkmale

  • Intel Core i7/i5/i3 LGA1151-Prozessor
  • Dual-Channel (ohne ECC) DDR4 2133/2400, bis zu 64 GB
  • Unterstützt USB 3.0 und SATA3.0
  • Kompatibel mit Dual-Displays, VGA und DVI-D/DP (optional)