Anwendung

Oriola modernisiert Verteilzentrum mit Knapp Shuttle-Technologie

Die Oriola Corporation versorgt Apotheken in ganz Schweden mit Pharmazeutika von höchster Qualität. Um den steigenden logistischen Anforderungen gerecht zu werden, modernisiert das Unternehmen ihr Verteilzentrum in Enköping, Schweden mit neuester Shuttle- und Robotertechnologie von Knapp.

Knapp Oriola Corporation Logistik technik reportage

Neben dem Tagesgeschäft herrscht im Zentrum der Oriola-Vertriebskette in Enköping derzeit Hochbetrieb – ein neues, vollautomatisiertes Verteilzentrums entsteht. „Um den sich rasant ändernden Bedürfnissen der Gesellschaft und unserer Kunden gerecht zu werden, investieren wir in ein hochmodernes Logistikzentrum am Standort Enköping“, erklärt Niclas Ramsin, Direktor Logistik bei Oriola in Schweden. Malin Schäfer, Managing Director von Knapp AB und Verantwortliche für den skandinavischen Markt, ergänzt: „Wir sind sehr erfreut, weiterhin als Lieferant für Oriola in Enköping tätig zu sein. Vor vielen Jahren haben wir bei Oriola unseren ersten Kommissionierautomaten – einen SDA – installiert. Jetzt bieten wir dem Unternehmen eine Lösung, mit der Oriola für zukünftige Anforderungen gerüstet ist.“

Die Vorbereitungen für den Produktionsstart im Herbst 2018 laufen auf Hochtouren. Die Errichtung des Gebäudes und die Installation der Automatisierungslösung machen bereits große Fortschritte. „Knapp ist führend in der Automatisierungstechnologie für schnelldrehende Konsumgüter und bietet ein breites Portfolio an intelligenten Lösungen. Gemeinsam haben wir an diesem Standort verschiedene Projekte realisiert, die uns Wachstumsmöglichkeiten mit den vorhandenen Technologien offenlassen”, betont Ramsin.

Hoher Automatisierungsgrad

Aufgrund des hohen Automatisierungsgrades wird die Anlage die Kundenanforderungen effizienter erfüllen können. Das OSR Shuttle mit 4 Regalgassen und 5 Pick-it-Easy Arbeitsplätzen für Ware-zur Person-Kommissionierung bringen das Lager ordentlich in Schwung.

White Paper zum Thema

Das Ware-zur-Person-Verfahren an den Pick-it-Easy Arbeitsplätzen, Zonenkommissionierung und eine neue Zentralbandlösung mit zwei SDA-Automaten sorgen für eine hocheffiziente Auftragsabwicklung. Ein weiteres OSR Shuttle System konsolidiert die Apothekenbestellungen mit E-Commerce-Aufträgen, die direkt von den Kunden in den Apotheken abgeholt werden. Beide Auftragstypen werden im System gepuffert und unmittelbar vor der Tourenabfahrt in exakter Liefersequenz vom OSR Shuttle-System bereitgestellt.

Service-Team in Schweden

Zusammen mit Knapps lokalen Service-Teams in Schweden wird der Betrieb für viele Jahre bestens betreut, was eine hohe Leistung und Verfügbarkeit sicherstellt.

https://www.youtube.com/watch?v=6rhkXRG9ovk Imagefilm zu der OSR-Shuttle Technologie von Knapp.

Über Oriola: Die Oriola Corporation ist ein finnisches, börsennotiertes Gesundheitsunternehmen mit einer starken Position am schwedischen und finnischen Markt. Im Bestreben, das Wohlbefinden der Menschen zu fördern, vernetzt Oriola pharmazeutische Unternehmen, Apotheken und Konsumenten. Oriola sorgt dafür, dass Arzneimittel und Produkte für Gesundheit und Wohlbefinden sicher und kundengerecht geliefert werden. In Schweden besitzt Oriola mit Kronans Apotek die drittgrößte Apothekenkette mit über 320 Apotheken, die den Kunden neben einer breiten Palette an Produkten kompetente Beratung zum Thema Gesundheit und Wohlbefinden anbietet. Oriolas Umsatz betrug 2017 ca. 1,5 Mrd. Euro, das Unternehmen beschäftigt ca. 2.600 Mitarbeiter. www.oriola.com

Über KNAPP: Knapp hat den Logistikmarkt mit seiner Shuttle-Technologie nachhaltig geprägt. Die Erfahrungen aus 250 weltweit realisierten Shuttle-Systemen mit über 25.000 Shuttles sind in die Entwicklung des OSR Shuttle Evo geflossen. Darüber hinaus stellt Knapp  für die Herausforderungen der Logistik 4.0 neueste Technologien und Lösungen zur Verfügung und setzt auf Forschung, Entwicklung und Innovation. Mit über 30 Niederlassungen betreut Knapp seine Kunden aus aller Welt.  www.knapp.com

Verwandte tecfindr-Einträge