FACTORY

News aus der Welt des Ersatzteilmanagements

Der neue, virtuelle ETT Talk bildet den Auftakt zur Ersatzteiltagung und feiert am 3. März 2021 seine Premiere.

Factory ETT ETT Talk Ersatzteile

Der virtuelle ETT Talk findet am 3. März 2021 statt.

Die jährlich stattfindende Ersatzteiltagung – das größte Jahrestreffen der After Sales und Ersatzteil-Logistik-Experten in der DACH-Region, ist mittlerweile eine branchenintern bekannte Plattform zum Austauschen von Informationen und Netzwerken. Heuer findet die ETT in traditioneller Form wieder als Präsenzveranstaltung statt, und zwar am 4. Mai 2021 bei KTM in Mattighofen.

Ein kleiner Vorgeschmack ...

Was jedoch dieses Jahr seine Premiere feiert, ist der virtuelle ETT Talk am 3. März 2021, veranstaltet von FACTORY, dem Magazin der produzierenden Industrie. Aus dem neuen Newsroom des verlagseigenen Studios wird live gestreamt. Referenten aus der Welt des After Sales und Ersatzteilmanagements stehen unseren Moderatoren in spannenden Interviews und Kurzpräsentationen Rede und Antwort. Live Zuschaltungen, kleinere Diskussionsrunden und Statements runden das kurzweilige Programm ab.

Mit den Experten am Puls der Zeit

Für die Keynote konnte Elisabeth Neugebauer, Digital Business Manager bei TRUMPF, gewonnen werden. Sie wird über das Thema „After Sales – über die Customer Experience zu digitalen Services“ berichten. Ebenfalls dabei ist Hartmut Pleyer, Experte bei Peter Schreiber & Partner. Er beleuchtet den Machine Life Cycle – und wie mit proaktiven Ersatzteilkonzepten die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen erhöht werden können. Alexander Schmid von Fraunhofer Austria Research GmbH teilt sein Expertenwissen als Senior Researcher / Project Assistant. Und unser Gastgeber KTM referiert über die Bedeutung der Digitalisierung in der Ersatzteillogistik.

White Paper zum Thema

Lassen Sie sich diese einzigartige Gelegenheit nicht entgehen und diskutieren Sie mit unseren Experten mit – beim ersten und bestimmt nicht letzten ETT Talk aus unserem Newsroom!