Personalie

Neuer General Manager bei Microsoft Österreich

Ab 1. Mai 2021 übernimmt Hermann Erlach die Geschäftsführung von Microsoft Österreich. Er ist seit 2015 Mitglied der Geschäftsleitung und war zuletzt als COO, Digital Transformation Lead und als Sprecher für Innovationsthemen tätig.

Microsoft Österreich Microsoft Menschen Personal

Hermann Erlach wird neuer General Manager bei Microsoft Österreich.

Hermann Erlach folgt auf Dorothee Ritz nach, die nach sechs erfolgreichen Jahren bei Microsoft Österreich zu einem führenden internationalen Industriekonzern wechselt. „Mit viel Freude und Optimismus starte ich in meiner neuen Rolle als General Manager und möchte den erfolgreichen Weg hier in Österreich weiterführen, aber auch ein neues Kapitel der Zusammenarbeit aufschlagen. Das gelingt nur als Teamleistung. Mit über 4.000 Partnern am österreichischen Markt finden wir auch die notwendige Breite, um das gelingen zu lassen. Ich wünsche uns, dass wir – als Land – noch mutiger werden und in vielen Themen jetzt voran gehen. Mein persönliches Ziel ist es, mit meinem Team einen Beitrag zu leisten, dass auch meine Tochter exzellente Chancen vorfindet und ihre Träume leben kann“, so Erlach über seine neue Rolle.

Expertise und Blick für das Ganze

Seine Karriere bei Microsoft begann Hermann Erlach 2015 als Leiter des Bereiches Enterprise Services mit der Verantwortung für das gesamte Beratungs- und Services-Geschäft in Österreich. Seit 2018 fungiert er in seiner Rolle als Chief Operations Officer/Digital Transformation Lead auch als Sprecher für Innovationsthemen. Umfassende Strategie- und Umsetzungskompetenz, gepaart mit einer Leidenschaft für „Design Thinking“, ermöglichen eine ganzheitliche Sicht auf das Unternehmen und die gesamte Branche.

Hermann Erlach war zudem in Managementpositionen bei internationalen Unternehmensberatungen, wie etwa bei Capgemini Consulting oder Booz & Company, tätig. Nach vielen Jahren in Konzeption und Umsetzung von Großprojekten wechselte er 2008 zu SAP, wo er sowohl auf regionaler bzw. internationaler als auch auf lokaler Ebene strategisch wichtige Führungsfunktionen einnahm. Als analogen Ausgleich zum digitalen Beruf unternimmt Erlach unter anderem gerne Mountain-Bike-Touren in seiner Heimat Osttirol.