Messevorschau

MSV 2019: Fokus auf Digitalisierung und Produktion

Die 61. Internationale Maschinenbaumesse in Brünn wird die Neuheiten und Trends der Industrietechnologien präsentieren, das Phänomen digitale Fabrik vorstellen und Diskussionen zur Kreislaufwirtschaft anstoßen.

Bei der 61. Internationalen Maschinenbaumesse in Brünn werden 1.600 Aussteller und rund 80.000 Fachbesucher erwartet.

Die Internationale Maschinenbaumesse in Brünn (MSV) wird von 7. Bis 11. Oktober 2019 auf dem Brünner Messegelände stattfinden. Sie wird das komplette Brünner Messegelände füllen. Die Veranstalter erwarten wieder rund 1.600 Ausstellerfirmen und mindestens 80.000 Fachbesucher. Parallel zur MSV finden auch die Messen Transport a Logistika und ENVITECH statt.

Schwerpunktthema digitale Fabrik

Die Digitalisierung der Produktion wird an den Ständen der Aussteller präsentiert und 2019 auch besonders hervorgehoben, unter anderem durch einen speziellen Bereich, der Informationen und Lösungen rund um die digitale Zukunft zusammenfasst. Vorgestellt werden hier auf tiefgreifender digitaler Transformation und Künstlicher Intelligenz basierende Lösungen für höhere Effizienz und Qualität der Produktion. Die Präsentation verknüpft Exponate im physischen Raum mit digitalen Räumen. Der Besucher wird entlang eines „Lehrpfads durch die Zukunft“ durch konkrete Phänomene geleitet, wie etwa Künstliche Intelligenz, Blockchain, Cybersicherheit, intelligente Robotik oder Elektromobilität. Gleichzeitig wird er mit möglichen Varianten der künftigen Entwicklung von Firmen und Produktionsabläufen bekannt gemacht. Teil diese Präsentationsbereichs ist auch ein Podium für Vorträge und Präsentationen. Im Rahmen des Schwerpunktthemas digitale Fabrik findet auf dem Messegelände am 9. Oktober 2019 die Konferenz „Industrie 4.0 – zweite Welle“ statt.

Konferenzen und Fachtreffen als Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm der MSV besteht vor allem aus Konferenzen und Fachtreffen. Darunter sind die Jahrestagung des Verbands der Industrie der Tschechischen Republik, eine auf 3D-Druck ausgerichtete Konferenz, die auf Digitalisierung ausgerichtete bayrisch-tschechische Konferenz und die bereits genannte Konferenz „Industrie 4.0 – zweite Welle“. Die Messebesucher können auch an den Businesstagen der Russischen Föderation oder Weißrusslands teilnehmen. An den ersten drei Tagen der MSV findet die Veranstaltung „Kontakt und Kontrakt“ der Wirtschaftskammer Region Brno statt. Im Rahmen der ENVITECH wird eine Konferenz zum Thema Kreislaufwirtschaft veranstaltet.

White Paper zum Thema

Auf der MSV 2019 werden aus Österreich folgende Unternehmen vertreten sein:

  • Ascys Lasertechnik Austria
  • Alpen Maykestag
  • Angst + Pfister
  • Compensa Handel
  • E-M-M-A
  • GGB Austria
  • Keba
  • Kraus Betriebsausstattung und Fördertechnik
  • Linz Center of Mechatronics
  • MTA Systems
  • Peter Ofner
  • Piczolitsch
  • Sano Tansportgeräte
  • Stanzbiegetechnik GmbH
  • tofmotion

Verwandte tecfindr-Einträge