Schneller projektieren, schneller montieren

Modern Times im Schaltschrankbau

Das Schaltschrank-System VX25 und das neue Ri4Power-System stehen ganz im Zeichen von „Modern Times“ im Schaltanlagenbau: Rittal entspricht damit dem Wunsch nach schnellerer Projektierung und Reduzierung der Teilevielfalt. So gelingt die Montage um 20 % schneller.

Rittal, dem Innovationsführer im Schaltanlagenbau, ist mit dem neuen Schaltschrank-System VX25 und dem ebenfalls brandneuen Ri4Power-System ein großer Wurf gelungen. Anwender wollen Produkte, die standardisiert, montagefreundlich, sicher, hoch verfügbar und über ihre gesamte Lebensdauer kosteneffizient eingesetzt werden können. Das hat der Trendsetter im Schaltanlagenbau konsequent in die Realität ungesetzt. Mit VX25 und Ri4Power stellt Rittal selbst den Schaltanlagenbau vor zehn Jahren in den Schatten. Intensive Beachtung verdienen die inneren Werte. Und dabei schafft Rittal den Spagat von höchster installierbarer Leistung bei gleichzeitig kompakter Bauweise und kleiner Stellfläche. Anwender des VX25 Ri4Power profitieren von der durchgängigen Symmetrie, dem durchgängigen Rastermaß, geringer Teilevielfalt und einer einfachen Montage. Verschiedene Feldtypen, z. B. ACB-Feld, Abgangsfeld, Koppelfeld oder Kabelrangierfeld, jeweils optimal auf die Erfordernisse abgestimmt, stehen zur Verfügung. Mehr Flexibilität geht nicht. Zusätzliche Sicherheit für den Anwender: Die mit dem System realisierten Anlagen haben stets Prüfung und Bauartnachweis gemäß DIN EN 61439.

© Rital

Ri4Power besticht dank geringer Teilevielfalt durch eine um 20 % beschleunigte Montage.

Digitalisierung inklusive

Herzstück der Energieverteilung mit Ri4Power ist das Sammelschienensystem, welches durch seine einfache Montage besticht. Der Kundenwunsch nach Reduzierung der Bauteilevielfalt brachte einen wahren Innovationssprung: Zur Montage der Sammelschienenhalter braucht man nur noch zwei bzw. drei Schrauben, sonst nichts. Früher waren bis zu 44 Einzelkomponenten erforderlich! Sämtliche Ausbaukomponenten können übrigens sowohl an den senkrechten, als auch an den waagerechten VX25-Profilen montiert werden. Die optimierte Sammelschienengeometrie gestattet Bemessungsstromstärken von max. 6.300 A.

© Rittal

Mit Eplan ProPanel wird der digitale Zwilling des VX25 mit Ri4Power Realität.

Mit VX25 und Ri4Power optimiert Rittal die gesamte Wertschöpfungskette.

Zudem denkt Rittal an die gesamte Wertschöpfungskette. Das gilt z. B. für die Planungssoftware Power Engineering, welche ganz im Sinne von „Modern Times“ den digitalen Zwilling realisiert und die Usability in den Vordergrund rückt. Natürlich stehen Schnittstellen zum 3D-Konstruktionsprogramm Eplan ProPanel bereit. Das gewährleistet Planungssicherheit. Gepaart mit der umfassenden Dokumentation wird die Digitalisierung des Schaltanlagenbaus Wirklichkeit.

https://youtu.be/bbdnnEG8LlU VX25 Ri4Power: das Schalt- und Energieverteilanlagen-System für den VX25

Holen Sie sich schon jetzt die Zukunft in Ihr Unternehmen!

(Entgeltliche Einschaltung)