Führungsübernahme

Johannes Riha wird neuer Chef von GGW Gruber

Nach mehr als 40 Jahren als Geschäftsführer des Mess- und Prüfsystemspezialisten GGW Gruber übergibt Karl Wiefler das Ruder an Informationstechniker Johannes Riha.

GGW Gruber Messtechnik Prüfsysteme Personal Elektronik Automation

Der 35-jährige Johannes Riha übernahm mit dem neuen Jahr die Verantwortung für die Geschäfte des Mess- und Prüfsystemspezialisten GGW Gruber

Der 35-jährige Johannes Riha übernahm mit dem neuen Jahr die Verantwortung für die Geschäfte des Mess- und Prüfsystemspezialisten GGW Gruber, der Konzerne aus dem Maschinenbau, der Automotive-, Flugzeug- sowie Stahlindustrie betreut. Riha folgt damit Karl Wiefler nach, der 1972 in das Unternehmen einstieg und 1975 zum Geschäftsführer avancierte. Das 1946 in Wien gegründete Familienunternehmen verfügt heute über ein Sortiment, das mehr als 10.000 Produkte umfasst.
 
Bevor der studierte Informationstechniker Johannes Riha 2014 bei dem Anbieter von Komplettlösungen für Mess- und Prüftechnik als Assistent der Geschäftsführung anheuerte, arbeitete er neun Jahre im Bankensektor. Hier leitete er unter anderem Projekte im CEE-Raum. Bei GGW Gruber war er drei Jahre in den Bereichen Projektmanagement sowie Controlling tätig.

Verwandte tecfindr-Einträge