Messevorschau

HMI 2019: Wo es die Robotik-Schmankerl zu sehen gibt

Der Siegeszug der kollaborativen Roboter geht weiter. Und auch Künstliche Intelligenz findet in der Robotik zunehmend Anwendung. Wo es was auf der kommenden Hannover Messe zu sehen gibt.

Robotik Cobot Hannover Messe 2019 Deutsche Messe Automation

Hannover Messe macht die Roboter jetzt schlau.

Die Hannover Messe ist auch eine Robotik-Messe. Beim Gang über das Gelände begegnen dem Fachbesucher in sämtlichen Hallen Roboter nahezu aller marktführenden und namhaften Unternehmen der Branche. Ob Industrieroboter, kollaborative Roboter oder fahrerlose Transportsysteme – sie sind das Symbol einer automatisierten Fertigung. "Wir freuen uns auf eine starke Präsenz der Robotik in Hannover", sagt Hubertus von Monschaw, Global Director Integrated Automation, Motion & Drives im Team der Hannover Messe. "Es gibt einige Rückkehrer und zahlreiche Standvergrößerungen. Die Top-Themen werden Cobots und Künstliche Intelligenz in der Robotik sein: Es ist hochspannend, was passiert, wenn die hochentwickelte Roboter-Technologie jetzt auf lernende Systeme trifft."

Robotik-Hotspot in Halle 17

Halle 17 der Hannover Messe hat sich in den vergangenen Jahren zum Robotik-Hotspot und dem zentralen Treffpunkt der Branche entwickelt. Zu den Unternehmen, die sich im April dort präsentieren werden, gehören große Namen wie Fanuc, Yaskawa, Stäubli, Universal Robots, Franka, Emika, Denso, Yamaha, Mitsubishi, Kawasaki oder ABB. Einen Teil der komplett ausgebuchten Halle nimmt auch wieder der Application Park ein. Insgesamt 17 Firmen zeigen dort Innovationen rund um Robotik, Automation, Bildverarbeitung sowie Dienstleistungen und Softwarelösungen. In den Mobile Areas führen fahrerlose Transportsysteme ihr Können vor.

Fach-Forum Automation Halle 14

Robotik, mobile Roboter sowie die Mensch-Maschine-Kollaboration sind außerdem wichtige Themen im Forum Automation, das erneut in Halle 14 organisiert wird. In 20-minütigen Vorträgen informieren Experten aus der Industrie das internationale Fachpublikum neben Robotik über modulare und elektrische Automation, Frequenzumrichter und Motoren, Antriebstechnik, Industrial IT oder industrielle Bildverarbeitung und Identifikationssysteme.

White Paper zum Thema

Robotics Award mit 10.000 Euro Gewinn

Bereits zum neunten Mal schreibt die Hannover Messe gemeinsam mit der Technology Academy den Robotics Award aus. Der Preis für angewandte Roboterlösungen richtet sich an Unternehmen und Institutionen aus dem In- und Ausland, die sich mit Produkten, Projekten und technologischen Innovationen bewerben können, die einen innovativen Beitrag zu robotergestützten Lösungen im Bereich industrielle Automatisierung, mobile Roboter oder autonome Systeme leisten. Auf die Gewinner wartet ein Kommunikationspaket im Wert von 10.000 Euro. Die feierliche Verleihung des Robotics Award findet am Messedienstag, 2. April, im Forum Automation in Halle 14 statt.

Verwandte tecfindr-Einträge