Verbindungstechnik

Design-Flexibilität durch Highspeed Floating

Mit den AX01 High Speed Floating Connectors präsentiert JAE eine Steckverbinder-Serie, die mit einer speziellen Floating-Technologie ausgestattet ist. Der effektive x- und y- Richtungsspielraum beträgt hierbei ±0,5 mm. Diese Produktfamilie erreicht mit 8 Gbit/s eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit und verfügt über eine Zwei-Punkt-Kontakttechnologie.

elektronik report Floating Steckverbinder Verbindungstechnik Rutronik JAE

Die neue Steckverbinder-Serie kommt vor allem in störempfindlichen Applikationen zum Einsatz, die auf die Übertragung von Daten in Echtzeit angewiesen sind: Im industriellen Umfeld sind das z.B. SPS, CNCs, Industrie-PCs, Sensoreinheiten und Steuerungen, oder im Bereich Automotive, Navigationssysteme, Audio- und Funkmodule. 

Zwei Kontaktpunkte pro Klemme

Der Steckverbinder verfügt über eine Klemmenstruktur, bei der es zwei Kontaktpunkte pro Klemme gibt, die für eine höhere Zuverlässigkeit voneinander getrennt sind. Dadurch bleibt ein Kontakt verbunden, auch wenn ein anderer durch Verunreinigungen die Haftung verliert. Zusätzlich soll eine abgerundete Oberfläche zum Anschlusskontakt für weniger Verschleiß und langfristige Kontaktsicherheit sorgen und somit das Risiko eines Ausfalls reduzieren. Um eine Highspeed-Datenübertragung zu gewährleisten, verwendet JAE eine stubless Zweipunkt-Kontaktstruktur, die den Stromfluss nicht behindert. 

Weitere Spezifikationen des AX01 

  • Einfaches Pick-and-Place durch spezielle Kappe, die den Steckbereich vor der Verwendung zusätzlich schützt und die automatische Bestückung erleichtert. 
  • Unkomplizierte Montage durch SMT-Bauweise 
  • Verschiedene Leiterplatten-Stapelhöhen möglich: 8mm bis 30mm 
  • Auch als abgewinkelte Varianten mit 30 bis 140 Positionen erhältlich 

Die AX01-Serie der Floating Steckverbinder ist unter www.rutronik24.com verfügbar.