Fotostrecke

Das war die erste Industrierobotik-Konferenz 2017

Mit Magna Steyr, Fill Maschinenbau, Blue Danube Robotics und einem Schlagabtausch zwischen Gewerkschaft und Industrie: Über 130 Teilnehmer folgten dem Ruf Österreichs erster herstellerunabhängigen Konferenz für Industrierobotik. Die besten Bilder hier.

Gemeinsam mit dem FH Technikum Wien veranstaltete Factory Österreichs erste herstellerunabhängige Konferenz für Industrierobotik. Über 130 Teilnehmer folgten dem einmaligen Industrieevent. Neben Universal Robots, Blue Danube Robotics standen auch Anwender, wie Fill Maschinenbau und Magna Steyr auf der Bühne. Letzteres gab sich sogar einen Schlagabtausch mit der Gewerkschaft. In einer heißen Diskussion streiften Wolfgang Zitz, Vice President Contract Manufacturing Magna Steyr und Rene Schindler, Gewerkschaft PRO-GE, das Thema Maschinensteuer, bedingungsloses Grundeinkommen und Arbeitszeitverkürzung. Von der Forschungsseite gab Professor Thomas Bauernhansl, Leiter des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung, einen Einblick in aktuelle Möglichkeiten der Industrierobotik und einen Ausblick in künftige Auswirkungen auf unseren Arbeitsmarkt. 

Programm und Präsentationen gibt es hier

Bild 1 von 79
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Volles Haus an der FH Technikum Wien: Die erste Industrierobotik-Konferenz holte Österreichs Produktionselite nach Wien. 

Tipp: Benutzen Sie die linke bzw. rechte Pfeil-Taste Ihrer Tastatur um durch die Fotostrecke zu navigieren.
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Volles Haus an der FH Technikum Wien: Die erste Industrierobotik-Konferenz holte Österreichs Produktionselite nach Wien. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Factory-Chefredakteurin und Mitveranstalterin Elisabeth Biedermann leitete durch den Tag. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Mitveranstalter FH-Professor Erich Markl,  FH Technikum Wien, begrüßt die über 150 Teilnehmer. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Auftakt: Eröffnungskeynote von Professor Thomas Bauernhansl, der Einblicke in die aktuellen Möglichkeiten mit Robotern gab. Aber auch... 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

...aufzeigte, dass Roboter künfig für gewaltige Umwälzungen am Arbeitsmarkt sorgen werden. Thomas Bauernhansl leitet das Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung in Deutschland. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

FH-Professor Corinna Engelhardt-Nowitziki zeigte wie weit die digitale Fabrik des FH Technikum Wiens Robotern schon Intelligenz einhaucht. Die Teilnehmer konnten sich live vor Ort von den Möglichkeiten überzeugen. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Bei einer Live-Umfrage wurden die Teilnehmer über die Auswirkungen von Robotern auf den Arbeitsmarkt befragt. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Dass die Digitalisierung längst kein reines Technologiethema mehr ist, davon überzeugte Leonhard Muigg, Industrie 4.0 Koordinator bei Siemens. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

"Industrie 4.0 ist ein strategisches Thema und wird dennoch in vielen Führungsebenen nicht mit der Priorität gesehen, die sich dieses Thema verdient." Leonhard Muigg, Industrie 4.0-Koordinator bei Siemens. 

Das Wiener Star-up Blue Danube Robotics hat eine taktile Sensorhaut entwickelt, die Roboter fühlen lässt und damit zu kollaborativen Arbeitskollegen macht. Im Bild: Co-Gründer Michael Zillich.

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

WEKA Industrie Medien Geschäftsführer Florian Zangerl im Gespräch.

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

1995 hat Fill Maschinenbau den ersten Roboter in ihren Anlagen verbaut. Mittlerweile sind es schon über 950 - Tendenz massiv steigend. Wie Roboter zur Schlüsselfigur eines Sondermaschinenbauers werden, verriet Alois Wiesinger, Produktentwickler bei Fill Maschinenbau. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Factory-Chefredakteurin Elisabeth Biedermann mit WEKA-Eventmanager Simon Tomac. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Erich Markl und Corinna Engelhardt-Nowitzki entführten die Teilnehmer am Nachmittag zu einem Besuch in der digitalen Fabrik. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

In der digitalen Fabrik der FH Technikum Wien wird Industrie 4.0 an realen Maschinen ertestet. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Im Bild rechts Lothar Roitner, Geschäftsführer Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI)

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

FH-Professor Erich Markl im Gespräch mit Thomas Eder, Geschäftsführer Fanuc Österreich.

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Live IoT-Showcase mit der Software Factory: Es wurde ein 25 Jahre alter Greifautomat aus Ulm ferngesteuert.  

Wer von kollaborativer Robotik spricht, kommt um Universal Robots nicht herum. Im Bild: Helmut Schmid, General Manager Western Europe von Universal Robots. 

Wolfgang Zitz, Vice President Contract Manufacturing Magna Steyr referierte über Smart Factory by Magna Steyr und welche Rolle dabei Roboter tragen. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Industrie versus Gewerkschaft: In einem heißen Schlagabtausch diskutierten Wolfgang Zitz, Vice President Contract Manufacturing Magna Steyr (links) mit Factory-Chefredakteurin Elisabeth Biedermann (mitte) und Rene Schindler von der Produktionsgewerkschaft Pro-Ge (rechts) über Arbeitsmarktumwälzungen durch Roboter.

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Diskutiert wurden unter anderem die sich aus einer Automatisierung ergebenden Folgen, wie Arbeitszeitverkürzung, Maschinensteuer und bedingungsloses Grundeinkommen. 

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com

Roboter erhöhen unsere Produktivität: Die Gewerkschaft, in dem Fall Rene Schindler,  vertrat klar die Möglichkeit einer verkürzten Arbeitswoche für Arbeitnehmer.

© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com
© Matthias Heschl I www.matthiasheschl.com