Jahresrückblick

Best Of 2019: Das waren die beliebtesten Geschichten dieses Jahres

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu, ein neues Jahr – und zugleich ein neues Jahrzehnt – beginnt. Wir legen die vergangene Dekade ad acta, lassen 2019 aber noch einmal mit den meistgelesenen Geschichten dieses Jahres Revue passieren.

Diese Geschichten wurden 2019 am häufigsten gelesen.

2019 brachte viele Veränderungen mit sich – auch in eigener Sache: Die ehemalige Chefredakteurin von FACTORY, Elisabeth Biedermann, die das Magazin auf ein neues Level gebracht und stets getreu dem Motto für „Durchblick in der Technik“ gesorgt hat, hat das redaktionelle Zepter an ihre Nachfolgerin Doris Könighofer übergeben. Inhaltlich waren vor allem die Themen Künstliche Intelligenz, IIot und 3D-Druck Schwerpunkte des Jahres. Wir sind gespannt, was das neue Jahrzehnt für die Branche bringt und fassen die fünf Stories zusammen, die bei den Lesern ganz oben auf der Beliebtheitsskala standen:

Platz 5: OPC UA versus MQTT: Gelingt der direkte Vergleich?

Wie kommen die Daten in die Cloud? Diese Frage stellen sich viele Industrieanwender. In den Fachmedien wabern Vergleiche von OPC UA und MQTT. Warum diese Vergleiche hinken, erklärt Helmut Ritter von Bachmann electronic.

>>> Zur ganzen Geschichte

White Paper zum Thema

Helmut, Ritter, MQTT © Bild: Bachmann electronic

Helmut Ritter und die Lösungen von Bachmann electronic können beides: MQTT und OPC UA - in der aktuellen Diskussion sieht der Experte Ritter unzulässige Vergleiche.

Platz 4: 20 Energie Start-ups, die Sie kennen sollten

Sie gestalten die Energie-Zukunft: Diese 20 jungen Energiepioniere machen schon heute die Welt von morgen nachhaltiger. FACTORY stellt sie vor.

>>> Zur ganzen Geschichte

Aparus © The Schubidu Quartet www.schubiduquartet.com

Eine Mikro-Dampfturbine, eine konduktive Ladelösung für E-Autos, schwimmende Solarpaneele oder auch automatisierte Stromsparlösungen für Industriebetriebe: Das alles sind innovative Lösungen von Start-ups aus dem Energiesektor. Wir bitten 20 dieser jungen Unternehmen und ihre Produkte vor den Vorhang:

Platz 3: Keba-CEO Luftensteiner: Neue Arbeitsorganisation ist keine Sozialromantik

Führen ohne Chef: Keba hat seine Arbeitsorganisation verändert. Beim Linzer Industrieautomatisierer wurde der klassische Vorgesetzte abgeschafft. Es gibt fast keine Hierarchie mehr. Ein gewagtes Modell. Ob das klug war? Keba-CEO Gerhard Luftensteiner im Interview.

>>> Zur ganzen Geschichte

Luftensteiner, Keba © Factory / Hermann Wakolbinger

Hält die neue Arbeitsorganisation für keine Sozialromantik, Gerhard Luftensteiner, CEO der Keba AG

Platz 2: Wie chinesische Investoren ATB Schorch runterwirtschaften

Katastrophale Liefertreue, absichtlicher Know-how-Transfer, falsche Versprechen: Nach der Übernahme von ATB Schorch durch die chinesische Wolong Gruppe erlebte der Motorenhersteller einen beispiellosen Niedergang. Der Betriebsratschef Olaf Caplan im Gespräch mit Factory.

>>> Zur ganzen Geschichte

Olaf, Caplan © Factory / Fotolia

"Der einzig übriggebliebene deutsche Geschäftsführer verfügt über keinerlei Vollmachten, sondern ist wohl aus chinesischer Sicht die 'Marionette fürs Grobe'." Olaf Caplan, Betriebsratsvorsitzender ATB Schorch

Platz 1: Kreisel Electric: Der zähe Kampf um den Batterie-Markt

Die Mühlviertler E-Pioniere sind in einem oft kritisierten Markt unterwegs. Nichtsdestotrotz schätzt Markus Kreisel, einer der Gründer und Geschäftsführer von Kreisel Electric, das Wachstumspotenzial positiv ein. Er nimmt Stellung und erklärt, wer dennoch die Blockierer der Elektromobilität sind.

>>> Zur ganzen Geschichte

Markus, Kreisel © Kurt Hoerbst

"Natürlich gibt es immer wieder Versuche, uns anzugreifen. Diese sind aber bis dato kläglich gescheitert." Markus Kreisel, einer der Gründer und Geschäftsführer von Kreisel Electric

Verwandte tecfindr-Einträge