Anlagenbau

Andritz zieht Aufträge in Brasilien und USA an Land

Der Grazer Anlagenbauer wird an den brasilianischen Holzkonzern Berneck eine Zerfaserungs- und Eindampfanlage liefern. Der zweite Auftrag, über eine neue Ofenausrüstung, kommt von Steel Dynamics. Zum Auftragsvolumen beider Projekte gibt es vorerst nur Schätzungen.

Anlagenbau Andritz Berneck Steel Dynamics Unternehmen USA Brasilien

Der Anlagenbauer Andritz mit Sitz in Graz liefert zwei größere Einheiten - eine Zerfaserungs- und Eindampfanlage an den brasilianischen Holzkonzern Berneck, S.A., sowie Ofenausrüstungen für den US-Stahlproduzenten Steel Dynamics Inc. Dies teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Über die Volumina der Aufträge in Brasilien und den USA gab es auf Anfrage keine Angaben. Ähnliche Aufträge hatten sich in der Vergangenheit allerdings in der Größenordnung von rund 10 Mio. Euro bewegt.

Produktionslinie für Berneck mit einer Kapazität von 1.150 t

Die an Berneck gelieferte Produktionslinie wird die erste von Andritz in Brasilien installierte Eindampfanlage zur Abwasserbehandlung enthalten. Herzstück der Linie ist die Druckzerfaserungsanlage, die für eine Kapazität von 1.150 Tonnen pro Tag ausgelegt ist und 100 Prozent Weichholz als Rohstoff verarbeiten wird. Zum Lieferumfang gehören die Stahlkonstruktion sowie die Überwachung der Installation und die Inbetriebnahme.

Prozessausrüstung für Steel Dynamics

Die Steel Dynamics wiederum hat Andritz mit der Lieferung von Prozessausrüstungen für die bestehende Verzinkungsanlage im Werk in Columbus im US-Bundesstaat Mississippi beauftragt. Der Lieferumfang umfasst das Engineering sowie die Lieferung eines neuen direktbefeuerten Hochofens sowie zwei neue Kühlanlagen. Das Projekt wird im vierten Quartal des nächsten Jahres abgewickelt. Mit der neuen Anlage können in Columbus hochfeste Stähle für die Automobilindustrie produziert werden. (apa)

Verwandte tecfindr-Einträge