Logistik

Amazon boomt und baut acht Lager in Deutschland

Der Online-Riese wächst weiter und will im Nachbarland achte neue Logistikstandorte eröffnen. Über 3000 neue Jobs soll entstehen. Die Amerikaner zahlen einen Einstiegslohn von 12 Euro brutto pro Stunde.

Von
Logistik Amazon Logistik

Es braucht auch noch Menschen, die die Pakete anfassen - über 3000 Jobs will Amazon schaffen. 

Das Unternehmen plant, bis zum ersten Halbjahr 2022 acht neue Logistikgebäude in Deutschland zu errichten. Die neuen Logistikstandorte befinden sich in Dummerstorf (Logistikzentrum, 2022), Erding (Sortierzentrum, 2022), Friedrichsdorf (Verteilzentrum, 2021), Helmstedt (Logistikzentrum, 2022), Hof/Gattendorf (Logistikzentrum, 2022), Neu-Ulm (Verteilzentrum, 2021), Weiterstadt (Verteilzentrum, 2022) und Wenden (Verteilzentrum, 2021). 

Dem unabhängigen Beratungs- und Wirtschaftsanalyse-Institut Keystone zufolge hat Amazon von 2010 bis 2020 insgesamt knapp 40 Milliarden Euro in Deutschland investiert, davon über 10 Milliarden Euro allein im Jahr 2020.