ABBs neuer smarter Sensor

Die Schweizer Automatisierer präsentieren einen neuen smarten Sensor für Stehlager. Vor allem Lagervibrationen sollen überwacht werden.

Von
Maschinenbau ABB Sensorik

Der ABB Ability Smart Sensor für Stehlager nutzt Algorithmen zur Analyse, dem Management und der Sicherstellung der Leistung der Komponenten.

ABB bringt den ABB Ability Smart Sensor für Stehlager der Marke Dodge auf den Markt, der den „Gesundheitscheck“ von Lagern ermöglicht, schreiben die Schweizer. Die Technologie liefert durch eine Analyse des Lagerzustandes anhand von Vibrations- und Temperaturdaten frühzeitig Hinweise auf mögliche Probleme. Dadurch können Stillstandszeiten bei Anwendungen wie Schüttgutförderanlagen vermieden werden, die häufig im Bergbau, der Zuschlagstoff- und Zementherstellung sowie bei Anwendungen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie eingesetzt werden.

Der ABB Ability Smart Sensor für Stehlager nutzt Algorithmen zur Analyse, dem Management und der Sicherstellung der Leistung der Komponenten. 80 Prozent der Lagerausfälle sind durch die Schmierung bedingt, und ein „heiß laufendes“ Lager kann auf eine nicht ausreichende Schmierung hindeuten. Die Überwachung der Lagervibrationen kann auf mögliche Anlagenprobleme hinweisen. Der Smart Sensor wird auf einfache Weise am Lager befestigt und kommuniziert drahtlos über beispielsweise ein Smartphone oder ein Bluetooth Gateway. Diese Fähigkeit dient der Sicherheit der Mitarbeiter und ermöglicht einen einfachen Zugriff auf die Daten der Lager an Orten, die nur schwer oder unter Gefahr zugänglich sind.

Verwandte tecfindr-Einträge