Produktionsstandort

500 Kleininvestoren ermöglichen umweltfreundliche Batteriefertigung in Österreich

BlueSky Energy startet die Fertigung von sauberen und sicheren Batteriezellen in Oberösterreich. Das oberösterreichische Unternehmen produziert Stromspeicherlösungen auf Salzwasserbasis und schafft damit 80 neue Arbeitsplätze in Österreich.

„Kunden suchen verstärkt nach Alternativen zu Lithium-Ionen-Batterien." Geschäftsführer Thomas Krausse

BlueSky Energy, der Spezialist für Stromspeicherlösungen auf Salzwasserbasis, startet die Fertigung von sauberen und sicheren Batteriezellen in Oberösterreich. Bis jetzt haben rund 500 Kleininvestoren Genussrechte gezeichnet und damit die Etablierung der umweltfreundlichen Technologie in Österreich ermöglicht. Die ursprünglich in China gefertigten Zellen werden jetzt komplett im eigenen Land produziert. So werden 80 hochwertige Arbeitsplätze in der Zukunftsbranche Erneuerbare Energien in Österreich geschaffen. Mit der Begebung von Genussrechten finanziert BlueSky Energy die Wachstumsschritte. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis 30. September 2020.

Ausschlaggebend für die Verlagerung der kompletten Kerntechnologie nach Österreich waren, neben der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Stromspeicher-Lösungen, die Verkürzung der Transportwege sowie eine Reduktion von Lieferengpässen. „Kunden suchen verstärkt nach Alternativen zu Lithium-Ionen-Batterien“, erklärt Geschäftsführer Thomas Krausse. „Wir bauen deshalb eine regionale Fertigung für unsere sauberen Salzwasser-Speicher auf, damit wir so die gestiegene Nachfrage ausreichend befriedigen können. Zusätzlich erfüllen wir auch die Wünsche der Politik, wichtige Kerntechnologien ins eigene Land zu holen“, so Krausse.

Genussrechte bis 30. September

„Die Beteiligung von Kleininvestoren ermöglicht es, die Kerntechnologie aus Asien nach Österreich zu bringen. Wir haben dazu 1.500 Genussrechte zu je 1.000 Euro begeben, mit denen Investoren am künftigen Unternehmenserfolg partizipieren. Bis jetzt haben sich rund 500 Investoren beteiligt. Davon sichern sich viele gleich mehrere Genussrechte. Bis 30. September 2020 läuft noch die Zeichnungsfrist“, so Krausse weiter.

Produktion gestartet

Das neue Produktionswerk befindet sich im oberösterreichischen Frankenburg. Für den Aufbau einer Fertigungsstraße sowie für moderne Messtechnik werden rund fünf Millionen Euro investiert, um bis zu 30.000 Batterien auf Salzwasserbasis zu produzieren. „Die ersten Maschinen wurden geliefert und wir haben bereits die ersten Testaufbauten gestartet“, informiert Krausse über den aktuellen Stand. Im ersten Quartal 2021 startet die Serienfertigung. Die Stückzahlen werden sukzessive gesteigert. Krausse geht von jährlich 30.000 Stück innerhalb der nächsten drei Jahren aus. Neue Arbeitsplätze in den Bereichen Produktion, Elektrotechnik und Entwicklung werden in Oberösterreich geschaffen

Neu-Entwicklung ermöglicht Kostensenkung

Aktuell vertreibt BlueSky Energy ihre umweltfreundlichen und sicheren Salzwasser Stromspeicher auf vier Kontinenten in 22 Ländern. „Der Erfinder dieser Speicherlösungen hat ursprünglich eine Batterie für eine Mars-Mission entwickelt, die nicht entflammbar oder explosiv, dafür aber berührungssicher und absolut wartungsfrei ist. In der Zwischenzeit handelt sich um ein vielfach erprobtes System, welches sich für Eigenheim und KMU eignet. „Wir arbeiten intensiv mit führenden Universitäten und Forschungseinrichtungen zusammen, um unsere Lösungen laufend zu optimieren. Bei unserer neuen Produktion wenden wir einen neu entwickelten Elektrodenprozess an. Dadurch können wir den Wirkungsgrad der Batterie erhöhen, erreichen einfacheres und schnelleres Handling in den Arbeitsschritten und können damit eine potentielle Kostensenkung erzielen“, so Krausse. „Durch die geplante Skalierung rechnen wir künftig mit einer weiteren Kostenreduktion der Stromspeicherung. Weniger als 0,05 Euro pro kWh sind langfristig möglich“, so Krausse weiter.